Broschüren anderer Organisationen

Kostenlose Broschüren zu Eierstockkrebs und Tumoren der Gebärmutter

Links und Bestellhinweise

Letzte Aktualisierung: 06.02.2023

Gebärmutterhalskrebs, Gebärmutterkörperkrebs, Eierstockkrebs oder Krebs der Scheide: Diese Tumorarten werden oft als "gynäkologische Tumoren" zusammengefasst. Die hier aufgelisteten Broschüren bieten Hintergründe und praktische Informationen. Aufgeführt sind die Adressen der herausgebenden Organisationen. Dort können Sie die Broschüren bestellen. Gibt es den Text auch im Internet? Dann finden Sie außerdem Links zum Download.

  • Alle aufgeführten Broschüren sind innerhalb Deutschlands kostenlos. Unter Umständen müssen Sie bei der Bestellung aber Rückporto beifügen. Einige wenige Organisationen bitten um Erstattung des Selbstkostenpreises (unter fünf Euro).
  • Der Krebsinformationsdienst hat nur Broschüren ausgewählt, deren Herausgeber gängige Qualitätskriterien für Gesundheitsinformationen beachten, mehr dazu hier. Eines dieser Kriterien: Keine der hier aufgeführten Broschüren enthält Werbung.
  • Die Reihenfolge der Nennung bedeutet keine Wertung: Sie orientiert sich an der alphabetischen Folge der Organisationen.
  • Die Verantwortung für die Inhalte der einzelnen Broschüren liegt ausschließlich bei den jeweiligen Herausgebern und Herausgeberinnen.
  • Wir können nicht garantieren, dass einzelne Broschüren nicht kurzfristig vergriffen sind.

Diese Zusammenstellung von Broschüren erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Bitte fragen Sie auch bei Ihren Ärztinnen und Ärzten und Ihrer Krankenversicherung nach. Krebsberatungsstellen sowie Selbsthilfeverbände können Ihnen fast immer ebenfalls weitere Broschüren nennen.

Sie haben Fragen zu Krebs bei Frauen? Wir vom Krebsinformationsdienst sind auch am Telefon oder per E-Mail für Sie da.

"Gebärmutterhalskrebs-Früherkennung - Angebot der gesetzlichen Krankenversicherung
Versicherteninformation für Frauen zwischen 20 und 34 Jahren" (6/2020)
"Gebärmutterhalskrebs-Früherkennung - Angebot der gesetzlichen Krankenversicherung
Versicherteninformation für Frauen ab 35 Jahren" (6/2020)

Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA)
Postfach 120606
10596 Berlin
Tel.: 030 - 27 58 38 -0
Fax: 030 - 27 58 38 -9 90
E-Mail: info@g-ba.de
Internet: www.g-ba.de

Diese Patienteninformation zur Gebärmutterhalskrebs-Füherkennung ist eine Anlage der Krebsfrüherkennungs-Richtlinie des G-BA. Es gibt sie in Arztpraxen, Krankenhäusern oder auch bei vielen Versicherungen. Die gedruckte Version ist nur für Fachkreise bestellbar. Die Broschüre ist aber auch im Internet unter www.g-ba.de/service/versicherteninformationen abrufbar.

"Komme ich aus einer Krebsfamilie? Informationen für Männer und Frauen zum familiären Brust- und Eierstockkrebs" (1/2019)

GeKo Verlag GbR
Verlag für Gesundheitskommunikation
Mamma Mia! – Das Brustkrebsmagazin
Altkönigstraße 31
61476 Kronberg
Tel.: 06173 - 3 24 28 58
Fax: 06173 - 3 28 01 95
E-Mail: redaktion@mammamia-online.de
Internet: mammamia-online.de  

Der Ratgeber ist als Sonderheft der Zeitschrift "Mamma Mia" erschienen  und kann kostenlos geladen werden unter mammamia-online.de/shop/einzelhefte/?yith_wcan=1&product_cat=ratgeber. Gegen einen ausreichend frankierten DIN A4 Rückumschlag kann er auch direkt bei Mamma Mia!, Leserservice, Postfach 1363, 82034 Deisenhofen bestellt werden.

In gedruckter Form ist er zudem erhältlich über das

BRCA-Netzwerk - Hilfe bei familiärem Brust- und Eierstockkrebs e.V.
Thomas-Mann-Str. 40
53111 Bonn
Telefon: 0228 - 3 38 89 -100
Telefax: 0228 - 3 38 89 -110
Email: info@brca-netzwerk.de
Web: www.brca-netzwerk.de

Broschüren:
"Erblicher Brust- und Eierstockkrebs: Bin ich betroffen? (2023)
"Brust•krebs und Eier•stock•krebs in der Familie: Was kann ich tun?" (Leichte Sprache, 2023)"
Infoblätter:
"Familiärer Brust- und Eierstockkrebs" (1/2024)
"Gebärmutterhalskrebs-Früherkennung" (1/2024)
"HPV-Impfung: Schutz vor humanen Papillomviren" (1/2024)
"Humane Papillomviren: ein Risiko für die Gesundheit?" (1/2024)

Krebsinformationsdienst
Deutsches Krebsforschungszentrum
Im Neuenheimer Feld 280
69120 Heidelberg
Tel: 06221 - 42 2890 (für Bestellungen)
Tel: 0800 - 420 30 40 (für krebsbezogene Anfragen)
E-Mail: krebsinformationsdienst@dkfz.de
Internet: www.krebsinformationsdienst.de

Die allgemeinen Broschüren und kurzgefassten Informationsblätter des Krebsinformationsdienstes richten sich an alle. Sie können online bestellt, gelesen und ausgedruckt werden unter www.krebsinformationsdienst.de/service/iblatt/index.php.
Die Broschüre in Leichter Sprache für Familien mit Verdacht auf erblichen Brust- oder Einerstockkrebs ist für Menschen gedacht, die schlecht lesen oder Schwierigkeiten mit komplexeren Texten haben.

"Eierstockkrebs: ein Ratgeber für Patientinnen" (4/2018)
"Gebärmutterhalskrebs: eine Leitlinie für Patientinnen" (3/2021)
"Krebs des Gebärmutterkörpers: eine Leitlinie für Patientinnen" (3/2021)

Herausgeber:
Leitlinienprogramm Onkologie
der AWMF, Deutschen Krebsgesellschaft e.V.
und Stiftung Deutsche Krebshilfe
Office: c/o Deutsche Krebsgesellschaft e.V.
Kuno-Fischer-Straße 8
14057 Berlin
Tel: 030 / 322 93 29 59
Fax: 030 / 322 93 29 66
E-Mail: leitlinienprogramm@krebsgesellschaft.de
Internet: www.leitlinienprogramm-onkologie.de

Bestellung über:
Stiftung Deutsche Krebshilfe
Buschstr. 32
53113 Bonn
Tel: 02 28/7 29 90-0
Tel: 02 28/7 29 90-11
E-Mail: deutsche@krebshilfe.de
Internet: www.krebshilfe.de/informieren/ueber-krebs/infothek

Hinweis: Die Broschüre "Eierstockkrebs" steht auch in türkischer und arabischer Sprache zur Verfügung.
Alle Broschüren wurden im Leitlinienprogramm Onkologie entwickelt. Unter www.leitlinienprogramm-onkologie.de/patientenleitlinien sind diese und weitere Broschüren online abrufbar. Das Leitlinienprogramm Onkologie wird von der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e. V., der Deutschen Krebsgesellschaft e. V. und der Stiftung Deutsche Krebshilfe getragen.

"Informationen zum Vulvakarzinom : (k)ein Tabuthema?! Vulvakrebs" (01/2019)

VulvaKarzinom-Selbsthilfegruppe e.V.
Kniprodestr. 94
26388 Wilhelmshaven
Tel.: 0176 - 54 05 95 36 (an Werktagen von 15.00 - 17.00 Uhr)
E-Mail: info@vulvakarzinom-shg.de
Internet:vulvakarzinom-shg.de

Die Broschüre ist bei der VulvaKarzinom-Selbsthilfegruppe über vulvakarzinom-shg.de/board/content.php?31-Broschuere-Informationen-zum-Vulvakarzinom als pdf einzusehen und herunterzuladen oder als Druckversion gegen Erstattung von Porto- und Verpackungskosten erhältlich.

Weitere Themen

Erstellt: 06.02.2023

Herausgeber: Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ) │ Autoren/Autorinnen: Internet-Redaktion des Krebsinformationsdienstes. Lesen Sie mehr über die Verantwortlichkeiten in der Redaktion.

Aktualität: Wir prüfen alle Inhalte regelmäßig und passen sie an, wenn sich ein Aktualisierungsbedarf durch Veröffentlichung relevanter Quellen ergibt. Lesen Sie mehr über unsere Arbeitsweise.

powered by webEdition CMS