Für Alle

Sie sind Krebspatientin oder Krebspatient, Angehöriger, Freund oder Interessierter und haben Fragen zu Krebs?

0800 – 420 30 40

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

krebsinformationsdienst@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Für Fachkreise

Sie sind an der Versorgung von Krebspatienten beteiligt und benötigen unabhängig und neutral recherchierte Fakten zu Krebs?

0800 – 430 40 50

Telefonisch Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

kid.med@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Verschiedene Flaggen © Vladislav Klapin, Unsplash
Broschüren in anderen Sprachen

Kostenlose Broschüren zu Krebs in verschiedenen Sprachen

Links und Bestellhinweise

Letzte Aktualisierung: 07.04.2021
Ein Hinweis in eigener Sache:

Die inhaltliche Qualität der aufgeführten Materialien hat der Krebsinformationsdienst nur anhand der inhaltsgleichen deutschen Fassung überprüft. Eventuelle Abweichungen der Übersetzungen in andere Sprachen sind daher nicht berücksichtigt. Die Verantwortung für die Inhalte der einzelnen Broschüren liegt ausschließlich bei den jeweiligen Herausgebern!

Hier finden Sie Links und Bestellmöglichkeiten für Krebsbroschüren in Türkisch, Russisch und weiteren Sprachen. Mitte 2021 sind dem Krebsinformationsdienst allerdings nur wenige Angebote bekannt, die nicht nur regional, sondern bundesweit verfügbar sind, und kostenlos abgegeben werden.

Interessierte sollten sich bei ihren Ärztinnen und Ärzten, den Kliniken, ihren Krankenversicherungen, den regionalen Krebsberatungsstellen sowie Selbsthilfe- oder Verbraucherverbänden erkundigen, ob es weiteres Informationsmaterial in der gewünschten Sprache gibt. Auch mehrere Landeskrebsgesellschaften, Bund, Länder und Kommunen sowie regionale Vereine und Stiftungen bieten Faltblätter und Internetseiten zu wichtigen Gesundheitsfragen in vielen Sprachen an.

Die folgende Zusammenstellung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir können auch nicht garantieren, dass einzelne Broschüren nicht kurzfristig vergriffen sind.

Leitlinienprogramm Onkologie
der AWMF, Deutschen Krebsgesellschaft e.V.
und Stiftung Deutsche Krebshilfe
Office: c/o Deutsche Krebsgesellschaft e.V.
Kuno-Fischer-Straße 8
14057 Berlin
Tel: 030 / 322 93 29 59
Fax: 030 / 322 93 29 66
E-Mail: leitlinienprogramm@krebsgesellschaft.de
Internet: www.leitlinienprogramm-onkologie.de

Kostenlose Bestellung über:
Stiftung Deutsche Krebshilfe
Buschstr. 32
53113 Bonn
Tel: 02 28/7 29 90-0
Tel: 02 28/7 29 90-11
E-Mail: deutsche@krebshilfe.de
Internet: www.krebshilfe.de/informieren/ueber-krebs/infothek

Die innerhalb des Leitlinienprogramms Onkologie entwickelten deutschsprachigen Patientenleitlinien sollen nach und nach auch in türkischer und arabischer Sprache erscheinen. Zurzeit verfügbar ist allerdings nur die Broschüre "Eierstockkrebs".
Unter www.leitlinienprogramm-onkologie.de/patientenleitlinien sind diese Broschüren ebenfalls online abrufbar.

Das Leitlinienprogramm Onkologie wird von der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e. V., der Deutschen Krebsgesellschaft e. V. und der Stiftung Deutsche Krebshilfe getragen.

"Die letzten Wochen und Tage: eine Hilfe zur Begleitung in der Zeit des Sterbens" (2017)

Diakonie Deutschland
Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e.V. 
Caroline-Michaelis-Str. 1
10115 Berlin
Tel: 030 - 6 52 11 -0
Fax: 030 - 6 52 11 -3333
E-Mail: vertrieb@diakonie.de
Internet: www.diakonie.de

Eine deutsche, aber auch englische, italienische, arabische, türkische und russische Versionen dieser Ausgabe findet man unter https://shop.diakonie.de/Die-letzten-Wochen-und-Tage/619305080.
Diese und weitere Broschüren sind über den Zentralen Vertrieb des Evangelischen Werkes über die Seite diakonie-webshop.de zu bestellen. Der Preis hängt von der Menge der bestellten Broschüren ab und liegt je Titel zwischen 0,65 - 2,50 € zuzügl. Versandkosten.

Informationsmaterial für erkrankte Kinder und ihre Eltern

Deutsche Kinderkrebsstiftung
der Deutschen Leukämie-Forschungshilfe
Adenauerallee 134
53113 Bonn
Tel. 0228 - 68 84 60
Fax 0228 - 6 88 46 44 
E-Mail: info@kinderkrebsstiftung.de
Internet: www.kinderkrebsstiftung.de

Bilderbücher wie zum Beispiel der "Chemo-Kasper" und weiteres Material in in mehreren Sprachen können bei der Kinderkrebsstiftung bestellt werden unter https://www.kinderkrebsstiftung.de/informationsmaterial/. Für den Versand und das Material erhebt die Stiftung einen Unkostenbeitrag.

Hinweis auf weitere Ansprechpartner oder Beratungsstellen

Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD)
Die Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD) bietet Ratsuchenden im gesetzlichen Auftrag Beratung zum Umgang mit einer Erkrankung und ihren Folgen. Im Internet ist die UPD unter www.patientenberatung.de zu finden. Telefonisch kann man sich auf deutsch, türkisch und russisch beraten lassen, sowie per E-Mail oder über eine Online-Plattform.
Mehr über die Angebote der UPD finden Interessierte unter www.patientenberatung.de/de/uber-uns/angebot.

Gesundheitsinformation.DE
Das Portal des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) bietet Informationen in deutscher und englischer Sprache unter www.gesundheitsinformation.de.

Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin
Nur online erhältlich sind die Kurzinformationen des Ärztlichen Zentrums für Qualität in der Medizin (äzq) in Arabisch, Englisch, Französisch, Russisch, Spanisch und Türkisch. Aktuell liegen unter anderem Informationen zur Krebsfrüherkennung, zu Darmkrebs und weiteren, für Krebspatienten wichtigen Themen vor: unter www.patienten-information.de/kurzinformationen/uebersetzungen

Krebsinformationsdienste in anderen Ländern
Kontaktmöglichkeiten zu Krebsinformationsdiensten in anderen Ländern über Telefon und Internet bietet die Seite Internationale Informations- und Beratungsdienste.
Viele dieser Dienste bieten auch schriftliches Informationsmaterial an, das zumindest online zugänglich ist. Die Druckversion der Broschüren versenden dagegen nicht alle dieser Krebsinformationsdienste auch ins Ausland bzw. nach Deutschland.

Weitere Themen

Erstellt: 07.04.2021

Herausgeber: Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ) │ Autoren/Autorinnen: Internet-Redaktion des Krebsinformationsdienstes. Lesen Sie mehr über die Verantwortlichkeiten in der Redaktion.

Aktualität: Wir prüfen alle Inhalte regelmäßig und passen sie an, wenn sich ein Aktualisierungsbedarf durch Veröffentlichung relevanter Quellen ergibt. Lesen Sie mehr über unsere Arbeitsweise.

powered by webEdition CMS