© Krebsinformationsdienst, Deutsches Krebsforschungszentrum

Diese Seiten sind Ausdrucke aus www.krebsinformationsdienst.de, den Internetseiten des Krebsinformationsdienstes, Deutsches Krebsforschungszentrum. Mehr über den Krebsinformationsdienst und seine Angebote lesen Sie auf unseren Internetseiten. Am Telefon stehen wir Ihnen täglich von 8.00 bis 20.00 für Fragen zur Verfügung, unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 – 420 30 40. Oder Sie schreiben uns eine E-Mail an krebsinformationsdienst@dkfz.de.

Bitte beachten Sie: Internet-Informationen sind nicht dazu geeignet, die persönliche Beratung mit behandelnden Ärzten oder gegebenenfalls weiteren Fachleuten zu ersetzen, wenn es um die Diagnose oder Therapie einer Krebserkrankung geht. Die vorliegenden Informationen sind urheberrechtlich geschützt. Jede Vervielfältigung oder Verbreitung dieser Inhalte, unabhängig von Form, Zeit oder Medium bedarf der schriftlichen Zustimmung des Krebsinformationsdienstes, Deutsches Krebsforschungszentrum.

Ursprüngliche Adresse dieses Ausdrucks: https://www.krebsinformationsdienst.de


Fragen zu Krebs? Wir sind für Sie da. © Krebsinformationsdienst, Deutsches Krebsforschungszentrum

Fragen zu Krebs?
Wir sind für Sie da.

Der Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums

» So erreichen Sie uns

Sie haben Fragen zu Krebs? Wir haben Zeit für Sie, wenn Sie erkrankt sind, oder wenn Krebs das Leben Ihrer Familie verändert. Bei uns finden Sie aktuelles Wissen und Hilfe bei der Krankheitsbewältigung. Am Telefon oder per E-Mail stellen wir für Sie individuelle Informationen zusammen. Und wir sagen Ihnen, wie Sie sich vor Krebs schützen können.

Aktuelles aus der Krebsmedizin

Patientenpartizipation in der Krebsforschung

(v.l.n.r.) Uli Roth, Michael Roth, Renate Haidinger und Karin Arndt, Mitglieder im Patientenbeirat Krebsforschung des DKFZ, im Gespräch mit Dr. Peter Horak vom NCT Heidelberg © Uwe Anspach, DKFZ

Patientenpartizipation in der Krebsforschung

Auch Patienten können entscheidend zu einer erfolgreichen Forschung beitragen. Im Patientenbeirat Krebsforschung des Deutschen Krebsforschungszentrums können sich Patientenvertreter künftig aktiv in Forschungsprozesse einbringen.

Warum bekommen wir Krebs und was macht die Krankheit so gefährlich?

Mann schaut sorgenvoll aus Fenster. Foto: Tobias Schwerdt © Krebsinformationsdienst, Deutsches Krebsforschungszentrum

Warum bekommen wir Krebs und was macht die Krankheit so gefährlich?

Krebs - das bedeutet, körpereigene Zellen geraten außer Kontrolle und zerstören gesundes Gewebe. Und sie können sich im Körper verbreiten. Warum passiert das? Was macht Tumorzellen so gefährlich?

Alt ist nicht gleich alt: Therapieplanung bei älteren Krebspatienten

Ältere Frau beim Arzt © Krebsinformationsdienst, Deutsches Krebsforschungszentrum

Alt ist nicht gleich alt: Therapieplanung bei älteren Krebspatienten

Rund 60 Prozent aller Krebspatienten sind 65 Jahre und älter. Viele, aber nicht alle von ihnen, haben körperliche und kognitive Einschränkungen, die bei der Behandlung der Krebserkrankung berücksichtigt werden müssen.

Unsere neuen Broschüren: Zum Laden und Bestellen

Broschüre Krebsprävention "Was kann ich tun? Gegen Krebs!" © Krebsinformationsdienst, Deutsches Krebsforschungszentrum

"Was kann ich tun? Gegen Krebs!": Unsere Broschüre zur Krebsvorbeugung zeigt: Das eigene Krebsrisiko senken - das kann jeder.  Wir bieten Empfehlungen für einen gesunden Lebensstil.

» weiterlesen
© Krebsinformationsdienst, Deutsches Krebsforschungszentrum

"Örtlich begrenzter Prostatakrebs": Ab sofort steht Betroffenen diese aktualisierte Broschüre zur Verfügung. Sie ist eine Entscheidungshilfe für alle Männer, die sich fragen, wie es nach der Diagnose weitergeht.

» weiterlesen

Unterstützen Sie unsere Arbeit

Sparschwein © Krebsinformationsdienst, Deutsches Krebsforschungszentrum

Möchten Sie den Krebsinformationsdienst unterstützen? Liegt Ihnen die Krebsforschung am Herzen? Mit Ihrer Spende können Sie unsere Arbeit weiter voranbringen.

» Jetzt spenden und helfen

Eckart von Hirschhausen besucht den Krebsinformationsdienst

Bilderfest GmbH © Krebsinformationsdienst, Deutsches Krebsforschungszentrum, 2017

Der Krebsinformationsdienst ist ein Angebot des Deutschen Krebsforschungszentrums für Krebspatienten, ihre Familien und Freunde sowie für alle Ratsuchenden. Wir sind für Sie da: bei Fragen zur Vorbeugung und Früherkennung, bei der ersten Orientierung nach einer Krebsdiagnose und bei allen weiteren Fragen im Verlauf einer Erkrankung.