Für Alle

Sie sind Krebspatientin oder Krebspatient, Angehöriger, Freund oder Interessierter und haben Fragen zu Krebs?

0800 – 420 30 40

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

krebsinformationsdienst@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Für Fachkreise

Sie sind an der Versorgung von Krebspatienten beteiligt und benötigen unabhängig und neutral recherchierte Fakten zu Krebs?

0800 – 430 40 50

Telefonisch Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

kid.med@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Stapel verschiedener medizinisch-wissenschaftlicher Fachzeitschriften
Nachrichten aus der Onkologie

Nachrichten aus Medizin und Wissenschaft für Fachkreise

Letzte Aktualisierung: 21.12.2021
Newsletter

Sie möchten diesen Nachrichtenüberblick auch per E-Mail erhalten? Dann abonnieren Sie unsere Newsletter mit Aktuellem und Hintergrundinformationen aus der Onkologie: Hier geht es zur Anmeldung.

Welche neuen Entwicklungen gibt es in der Onkologie? Mit diesem Nachrichtenüberblick bietet der krebsinformationsdienst.med des Deutschen Krebsforschungszentrums allen Berufsgruppen in der Medizin einen schnellen Zugang zu aktuellem Wissen. Hier ebenfalls aufgeführt sind Hinweise auf neue Angebote des Krebsinformationsdienstes, zum Beispiel neue Patientenbroschüren oder Informationsblätter, aktuelle Veranstaltungen oder Kongresse.

Tamoxifen morgens oder abends einnehmen?

Eine häufig gestellte Frage von Brustkrebs-Patientinnen ist, ob man Tamoxifen zu einer bestimmten Tageszeit einnehmen sollte. Wirkt Tamoxifen abends womöglich besser als morgens? Ist es dann besser verträglich?

Relugolix bei Prostatakrebs

Seit April 2022 ist Relugolix in der EU bei fortgeschrittenem hormonsensitiven Prostatakarzinom zugelassen. Welche Vor- und Nachteile die neue Tablettentherapie verglichen mit der Hormonspritze hat, erklärt krebsinformationsdienst.med.

Gliome: Aktuelles zur Therapie

Mit molekularen Markern sind Gliome heute exakt charakterisierbar. Doch was bedeutet das für die Behandlung? krebsinformationsdienst.med informiert zur aktuellen S2k-Leitlinie und zu künftigen Therapiestrategien.

Gliome: Neues aus der Diagnostik

Molekulare Marker ermöglichen heute eine genaue Charakterisierung einzelner Gliomtypen. Prognose und Therapieansprechen werden damit präziser vorhersagbar. krebsinformationsdienst.med erläutert den aktuellen Stand.

Personalisierte Medizin bei Krebs

Das Ziel: Krebspatientinnen und –patienten soll in jeder Situation die wirksamste Therapie mit den wenigsten Nebenwirkungen angeboten werden können. Wie weit ist die Onkologie dabei inzwischen?

Lungenkrebs: Erster KRAS-Hemmer zugelassen

Mit Sotorasib wurde im Januar 2022 in Europa der erste KRAS-Hemmer zur Behandlung von Betroffenen mit Lungenkrebs zugelassen. Was neu an diesem Ansatz ist, fasst krebsinformationsdienst.med für Sie zusammen.


» Nachrichten im Rückblick: Zum Archiv



Erstellt: 21.12.2021

Herausgeber: Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ) │ Autoren/Autorinnen: Internet-Redaktion des Krebsinformationsdienstes. Lesen Sie mehr über die Verantwortlichkeiten in der Redaktion.

Aktualität: Wir prüfen alle Inhalte regelmäßig und passen sie an, wenn sich ein Aktualisierungsbedarf durch Veröffentlichung relevanter Quellen ergibt. Lesen Sie mehr über unsere Arbeitsweise.

powered by webEdition CMS