Für Alle

Sie sind Krebspatientin oder Krebspatient, Angehöriger, Freund oder Interessierter und haben Fragen zu Krebs?

0800 - 420 30 40

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

krebsinformationsdienst@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Für Fachkreise

Sie sind an der Versorgung von Krebspatienten beteiligt und benötigen unabhängig und neutral recherchierte Fakten zu Krebs?

0800 - 430 40 50

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

kid.med@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Himmel mit dunklen Wolken und ein paar hindurchfallenden Sonnenstrahlen © FelixMitterrmeier, Pixabay
Belastende Symptome

Krebs: Belastende Symptome, Nebenwirkungen, Krankheitsfolgen

Mit Supportivtherapie Probleme verhindern, behandeln, lindern

Viele Krebspatienten fürchten sich vor den Nebenwirkungen der Therapie. Sorgen machen ihnen auch mögliche Langzeitfolgen, die sowohl die Behandlung wie auch die Erkrankung selbst nach sich ziehen können. Doch Schmerzen, Erschöpfung, Probleme mit Haut oder Haaren, eine erhöhte Anfälligkeit für Infektionen, Übelkeit oder Lymphödeme lassen sich behandeln. Viele weitere Nebenwirkungen der Krebstherapie können heute durch entsprechende Vorbereitung und Unterstützung aufgefangen oder ganz vermieden werden.

Welche Möglichkeiten der supportiven, also unterstützenden Therapie es gibt, zeigen die folgenden Texte auf. Sie bieten Hintergrundinformationen, praktische Tipps und Links für Betroffene, ihre Familien und Freunde. Fachkreise finden Hinweise auf weitere Ansprechpartner und Quellen.

Weitere Themen