Für Alle

Sie sind Krebspatientin oder Krebspatient, Angehöriger, Freund oder Interessierter und haben Fragen zu Krebs?

0800 - 420 30 40

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

krebsinformationsdienst@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Für Fachkreise

Sie sind an der Versorgung von Krebspatienten beteiligt und benötigen unabhängig und neutral recherchierte Fakten zu Krebs?

0800 - 430 40 50

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

kid.med@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Archiv

Weiterhin: Kein Solarium für Jugendliche

Kinder und Jugendliche dürfen auch weiterhin nicht ins Solarium. Das hat das Bundesverfassungsgericht jetzt in Karlsruhe entschieden.

Bereits seit 2009 verbietet ein Gesetz Minderjährigen den Besuch von Sonnenstudios. Dagegen hatte eine jugendliche Sonnenstudio-Nutzerin geklagt. Sie sah in dem Verbot ihre allgemeine Handlungsfreiheit verletzt. Ihre Eltern rügten zudem, das Verbot sei ein unverhältnismäßiger Eingriff in ihre Erziehungsfreiheit. Das Bundesverfassungsgericht war anderer Auffassung. Es berief sich darauf, dass UV-Strahlung gerade im Jugendalter Schäden an den Hautzellen verursachen kann. Dies zu verhindern, sei ein berechtigtes Anliegen. Deshalb sei, so die Richter, das Nutzungsverbot angemessen.



Herausgeber: Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ) │ Autoren/Autorinnen: Internet-Redaktion des Krebsinformationsdienstes. Lesen Sie mehr über die Verantwortlichkeiten in der Redaktion.

powered by webEdition CMS