© Krebsinformationsdienst, Deutsches Krebsforschungszentrum

Diese Seiten sind Ausdrucke aus www.krebsinformationsdienst.de, den Internetseiten des Krebsinformationsdienstes, Deutsches Krebsforschungszentrum. Mehr über den Krebsinformationsdienst und seine Angebote lesen Sie auf unseren Internetseiten. Am Telefon stehen wir Ihnen täglich von 8.00 bis 20.00 für Fragen zur Verfügung, unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 – 420 30 40. Oder Sie schreiben uns eine E-Mail an krebsinformationsdienst@dkfz.de.

Bitte beachten Sie: Internet-Informationen sind nicht dazu geeignet, die persönliche Beratung mit behandelnden Ärzten oder gegebenenfalls weiteren Fachleuten zu ersetzen, wenn es um die Diagnose oder Therapie einer Krebserkrankung geht. Die vorliegenden Informationen sind urheberrechtlich geschützt. Jede Vervielfältigung oder Verbreitung dieser Inhalte, unabhängig von Form, Zeit oder Medium bedarf der schriftlichen Zustimmung des Krebsinformationsdienstes, Deutsches Krebsforschungszentrum.

Ursprüngliche Adresse dieses Ausdrucks: https://www.krebsinformationsdienst.de


Kontakt © momius/Fotolia

Fragen zu Krebs? Wir sind für Sie da

Informationen für Patienten, Angehörige, Interessierte und Fachkreise

Der Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums ist in Deutschland der kompetente Ansprechpartner für alle Fragen zum Thema Krebs. Er bietet verständliche und wissenschaftlich fundierte Information zum gesamten Spektrum der Onkologie.
Unser Angebot richtet sich an jeden, der Fragen zu Krebs hat: Patienten, ihre Familien und Freunde, sowie an Menschen, die sich zur Krebsvorbeugung und Krebsfrüherkennung informieren wollen.
Auch für alle Fachleute, die an der Versorgung von Krebspatienten beteiligt sind, bietet der Krebsinformationsdienst unabhängig und neutral recherchierte Fakten.

Hier finden Sie unsere Kontaktdaten.

Krebsinformationsdienst: Wir sind für Sie da - ein Angebot für alle, die Fragen zu Krebs haben

Sie haben Fragen zur Vorbeugung und Früherkennung von Krebs? Sie suchen ein offenes Ohr, weil Sie selbst erkrankt sind oder jemand, der Ihnen nahe steht?

  • Unter 0800 - 420 30 40 beantworten wir täglich von 8.00 bis 20.00 Uhr Ihre Fragen. Ihr Anruf ist innerhalb Deutschlands für Sie kostenlos.
  • Anrufer aus dem Ausland erreichen uns unter der kostenpflichtigen Rufnummer +49 (0) 6221 - 999 8000.
  • Oder Sie schreiben uns eine E-Mail an krebsinformationsdienst@dkfz.de. Mit einem Klick gelangen Sie zu unserem Kontaktformular. Es bietet Ihnen eine gesicherte Verbindung für Ihre Anfrage.

Unsere Sprechstunden in Heidelberg und Dresden bieten Ihnen eine weitere Kontaktmöglichkeit:

  • Heidelberg: Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Gespräche nach Terminvereinbarung, Anmeldung unter 06221 - 42 2890, Anfahrtsplan unter www.dkfz.de/de/dkfz/anfahrt.html
  • Dresden: Universitäts KrebsCentrum (UCC), Montag bis Freitag, 9.00 bis 13.00 Uhr, Anfahrtsplan unter www.krebscentrum.de/0800.asp

Sie finden den Krebsinformationsdienst außerdem auf Facebook, auf Google+ und auf YouTube. Dort bieten wir aktuelle Nachrichten und Termine und laden zur Diskussion ein.
Bitte beachten Sie aber: Aufgrund der Datenschutzbedingungen in den sozialen Netzwerken hat sich der Krebsinformationsdienst entschlossen, persönliche Anfragen zu Krebsthemen auf Facebook und Google+ nur allgemein zu beantworten. Wir stehen Ratsuchenden jederzeit am Telefon oder per E-Mail zur Verfügung, wo wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten besser garantieren können.

krebsinformationsdienst.med: Wissen gezielt nutzen - ein Angebot für Fachkreise

Ob bei der Patientenberatung, bei Fragen zur Diagnostik und Behandlung oder bei der Zuweisung zu Versorgungsangeboten - der krebsinformationsdienst.med unterstützt Sie in Ihrer Arbeit.

  • Die Servicenummer für alle, die beruflich an der Versorgung von Patienten beteiligt sind, lautet  0800 - 430 40 50. Sie ist kostenfrei und innerhalb Deutschlands Montag bis Freitag von 8.00 bis 20.00 Uhr erreichbar.
  • Anfragen per E-Mail richten Sie bitte an kid.med@dkfz.de. Mit einem Klick gelangen Sie zum Kontaktformular für Fachkreise, es bietet Ihnen eine gesicherte Verbindung für Ihre Anfrage.

Für Journalisten: Ihr Kontakt zum Deutschen Krebsforschungszentrum

Allen Journalisten, die zum Thema Krebs recherchieren, vermittelt die Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Deutschen Krebsforschungszentrums Interviewpartner und Hintergrundwissen.

  • Auch der Krebsinformationsdienst steht über eine Anfrage an die Pressestelle als Ihr Ansprechpartner zur Verfügung.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Deutsches Krebsforschungszentrum
Im Neuenheimer Feld 280
69120 Heidelberg
Telefon 06221 - 42 2854
Fax 06221 - 42 2968
E-Mail presse@dkfz.de
Internet www.dkfz.de/de/presse