© Krebsinformationsdienst, Deutsches Krebsforschungszentrum

Diese Seiten sind Ausdrucke aus krebsinformationsdienst.med, dem Bereich für Fachkreise auf den Internetseiten des Krebsinformationsdienstes, Deutsches Krebsforschungszentrum. Mehr über den krebsinformationsdienst.med lesen Sie unter www.krebsinformationsdienst.de/fachkreise/.

krebsinformationsdienst.med bietet allen, die beruflich mit Krebspatienten arbeiten, Hintergrundwissen, Recherchen und einen Überblick über weitere Informationsquellen. Recherche-Anfragen können unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 – 430 40 50 oder per E-Mail an kid.med@dkfz.de gestellt werden, Montag bis Freitag von 8.00 bis 20.00 Uhr.

Bitte beachten Sie: Die vorliegenden Informationen sind keine ärztliche Empfehlung im Sinn einer Zweitmeinung, noch sind sie als Leitlinie oder Stellungnahme des Deutschen Krebsforschungszentrums zu verstehen. Die Auswahl genutzter Quellen bedeutet nicht, dass es nicht noch weitere Informationen zum Thema gibt, die auch andere Sichtweisen und Inhalte vermitteln können. Der Krebsinformationsdienst bemüht sich, Informationen so sorgfältig wie möglich zu recherchieren, kann jedoch keine Gewähr für etwaige Folgen übernehmen, die durch die Nutzung der vermittelten Informationen bei der Diagnose, Therapie oder sonstigen Betreuung onkologischer Patienten auftreten. Die vorliegenden Informationen sind urheberrechtlich geschützt. Jede Vervielfältigung oder Verbreitung dieser Inhalte, unabhängig von Form, Zeit oder Medium bedarf der schriftlichen Zustimmung des Krebsinformationsdienstes, Deutsches Krebsforschungszentrum.

Ursprüngliche Adresse dieses Ausdrucks: https://www.krebsinformationsdienst.de


krebsinformationsdienst.med: Unsere Newsletter für Fachkreise

Sie haben beruflich mit dem Thema Krebs zu tun? Sie behandeln oder betreuen Krebspatienten und ihre Angehörigen? Sie möchten regelmäßig über neue Informationsmaterialien informiert werden?
Unsere Newsletter sorgen dafür, dass Sie auf dem Laufenden bleiben:
Der krebsinformationsdienst.med bietet Ihnen Nachrichten und Hintergrundinformationen aus der Onkologie. Wir greifen Themen auf, die viele Patienten bewegen, und stellen Ihnen fundierte Fakten zur Verfügung. 
Melden Sie sich an!

Melden Sie sich an: Newsletter des krebsinformationsdienst.med für medizinische Fachkreise

Dieser Newsletter richtet sich an alle, die mit Krebspatienten arbeiten oder beruflich mit dem Thema Krebs zu tun haben. Er bietet Aktuelles und Hintergrundinformationen aus der Onkologie, Linktipps und Hinweise auf wichtige Publikationen. In regelmäßigen Abständen stellt der krebsinformationsdienst.med evidenzbasierte Recherchen zu Patientenanfragen vor.
Mit einem Klick auf den Anmeldebutton unten verlassen Sie die Internetseiten des Krebsinformationsdienstes. Ein neues Bildschirmfenster führt Sie zur Anmeldung. Die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse genügt, weitere Daten sind nicht erforderlich. Danach erhalten Sie eine E-Mail, mit der wir Sie um Bestätigung des Abonnements bitten. Bitte beachten Sie vor der Anmeldung unsere Datenschutzhinweise!

Aktuell erscheint der Newsletter viermal im Jahr. Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie die letzte erschienene Ausgabe automatisch zugeschickt. Hier finden Sie außerdem eine Übersicht über bisher erschienene Nachrichten für Fachkreise.

Sie möchten Ihr Abonnement beenden?

Sie möchten den Newsletter von krebsinformationsdienst.med nicht mehr beziehen? Sie können sich jederzeit ohne Angabe von Gründen abmelden. Die beim krebsinformationsdienst.med des Deutschen Krebsforschungszentrums hinterlegte E-Mail-Adresse wird gelöscht. Mit einem Klick auf den Link unten verlassen Sie die Internetseiten des Krebsinformationsdienstes. Ein neues Bildschirmfenster führt Sie zur Abmeldung und Löschung Ihrer Daten.

Melden Sie sich an: Newsletter des krebsinformationsdienst.med für psychoonkologische Fachkreise

Dieser Newsletter richtet sich an alle, die Krebsbetroffene psychosozial beraten oder psychotherapeutisch begleiten. Er bietet einen Überblick über wichtige Entwicklungen in der Onkologie, Psychoonkologie und der psychosozialen Patientenversorgung und weist auf relevante Veranstaltungen hin. In der Rubrik "Krebsinformationsdienst aktuell" werden neue Angebote des Dienstes vorgestellt. Außerdem greift der Newsletter beispielhaft Fragen auf, die viele Patienten und Angehörige aktuell beschäftigen.
Mit einem Klick auf den Anmeldebutton unten verlassen Sie die Internetseiten des Krebsinformationsdienstes. Ein neues Bildschirmfenster führt Sie zur Anmeldung. Die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse genügt, weitere Daten sind nicht erforderlich. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail, mit der wir Sie um Bestätigung des Abonnements bitten. Bitte beachten Sie vor der Anmeldung unsere Datenschutzhinweise!

Aktuell erscheint der Newsletter viermal im Jahr. Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie die letzte erschienene Ausgabe automatisch zugeschickt. Hier finden Sie außerdem eine Übersicht über bisher erschienene Nachrichten für Fachkreise.

Sie möchten Ihr Abonnement beenden?

Sie möchten den Newsletter für psychoonkologische Fachkreise nicht mehr beziehen? Sie können sich jederzeit ohne Angabe von Gründen abmelden. Die beim krebsinformationsdienst.med des Deutschen Krebsforschungszentrums hinterlegte E-Mail-Adresse wird gelöscht. Mit einem Klick auf den Link unten verlassen Sie die Internetseiten des Krebsinformationsdienstes. Ein neues Bildschirmfenster führt Sie zur Abmeldung und Löschung Ihrer Daten.

Hinweise: Anmeldung, Abmeldung, Adressänderung

Unsere Newsletter für Fachkreise © krebsinformationsdienst.med, Deutsches Krebsforschungszentrum
© krebsinformationsdienst.med, Deutsches Krebsforschungszentrum

Sie haben sich für einen Newsletter entschieden? Mit einem Klick auf den Link "Hier geht es zur Anmeldung" verlassen Sie www.krebsinformationsdienst.de und gelangen in einem neuen Bildschirmfenster zu unserem Newsletter-System. Dort können Sie sich anmelden. Erst dann bitten wir Sie um die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse. Weitere Angaben sind nicht notwendig. 
Kurze Zeit nach der Eingabe erhalten Sie eine E-Mail an die angegebene Adresse. Darin bitten wir Sie um Bestätigung Ihrer Anmeldung innerhalb der folgenden fünf Kalendertage.

Die Newsletter von krebsinformationsdienst.med werden per E-Mail verschickt. Aktuell erscheint der Newsletter viermal im Jahr. Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie die jeweils letzte Ausgabe automatisch zugeschickt. Beim Erscheinen der nächsten Ausgabe unseres Newsletters per E-Mail gehören Sie bereits zu den Abonnenten.

Was müssen Sie tun, wenn Sie unsere Informationen nicht mehr beziehen möchten?
Mit den oben aufgeführten Links können Sie sich abmelden. Einen Link zur Abmeldung finden Sie außerdem in allen Ausgaben des Newsletters, die Ihnen per E-Mail zugehen.

In größeren zeitlichen Abständen wird der Krebsinformationsdienst zudem alle Abonnenten darum bitten, ihr Abonnement zu überprüfen und gegebenenfalls zu ändern.

Wie gehen Sie vor, wenn sich Ihre E-Mail-Adresse ändert?

Der einfachste Weg: Sie melden Ihre bisherige Adresse ab. Dann melden Sie sich mit Ihrer neuen E-Mail-Adresse wieder an.

Warum können Sie Änderungen nicht auch per Telefon oder per E-Mail veranlassen? Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig. Bei Ihrer Anmeldung speichern wir keine Namen, Adressen oder Telefonnummern. Wir bitten Sie daher um Verständnis dafür, dass die An- und Abmeldung sowie Änderungen ausschließlich über unser Newsletter-System möglich sind, in dem die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse hinterlegt ist.

Was passiert, wenn Ihre E-Mail-Adresse ungültig geworden ist? Das Newsletter-System prüft technisch, welche Adressen eine Fehlermeldung auslösen, und löscht diese.
In größeren zeitlichen Abständen bittet der krebsinformationsdienst.med alle Abonnenten, den Bezug unserer Newsletter erneut zu bestätigen. Erfolgt innerhalb einer vorgegebenen Frist von der hinterlegten E-Mail-Adresse keine Antwort, werden diese Angaben ebenfalls gelöscht.

Hinweise: Datenschutz für Abonnenten

Welche personenbezogenen Daten speichert der Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums im Zusammenhang mit seinen Newslettern?

Zur Newsletter-Anmeldung ist ausschließlich die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich. Diese Eingabe geschieht jedoch nicht auf den Internetseiten des Krebsinformationsdienstes unter www.krebsinformationsdienst.de. Damit ist auch eine Verknüpfung Ihrer Anmeldung mit Ihrer Nutzung unserer Internetseiten ausgeschlossen.
Bei Interesse an einem Abonnement verlassen Sie www.krebsinformationsdienst.de und gelangen zu einem besonders geschützten Newsletter-System.

Erst dort werden Sie um die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse gebeten, und erst nach Ihrer ausdrücklichen Zustimmung wird diese Adresse in unserem Newsletter-System gespeichert. Entscheiden Sie sich dazu, die Anmeldung abzubrechen, werden weder Ihre E-Mail-Adresse noch sonstige personenbezogenen Daten gespeichert.

  • Eine Überprüfung der Gültigkeit Ihrer E-Mail-Adresse erfolgt ausschließlich technisch. Das heißt, der Krebsinformationsdienst überprüft nicht, ob sich aus Ihrer E-Mail Ihr Name, Ihre Adresse oder weitere Angaben über Sie ableiten lassen.

Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand der von Ihnen gewünschten Newsletter genutzt. Sie können Ihr Abonnement jederzeit wieder kündigen und damit Ihr Einverständnis zur Speicherung Ihrer E-Mail-Adresse widerrufen.

Eine Weitergabe Ihrer E-Mail-Adresse an Dritte erfolgt nicht. Zugang zur Verwaltung der Abonnentendaten haben ausschließlich Mitarbeiter des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ). Diese sind durch die Anwendung des Landesdatenschutzgesetzes Baden-Württemberg zur Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zum Schutz persönlicher Daten verpflichtet.

Ausführliche Informationen zum Datenschutz beim Krebsinformationsdienst lesen sie unter "Datenschutz".

Das Newsletter-Team: Autoren, presserechtliche Verantwortung

Bei der Auswahl der Themen und Quellen sowie bei der Erstellung gelten die Grundsätze der Qualitätssicherung, die der Krebsinformationsdienst für alle seine Informationen entwickelt hat. Einen Überblick bietet Ihnen der Krebsinformationsdienst im Text "Über uns". 
Unter "Offenlegung von Interessenkonflikten" erfahren Sie mehr über die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Redaktion. Und wir legen offen, wie der Krebsinformationsdienst die Neutralität seiner Informationen sicherstellt.

Der Krebsinformationsdienst ist eine Einrichtung des Deutschen Krebsforschungszentrums, Stiftung des Öffentlichen Rechts. Inhaltlich verantwortlich für die Newsletter des Krebsinformationsdienstes ist seine Leiterin. Die Inhalte der Newsletter sind urheberrechtlich geschützt.
Alle entsprechenden Angaben sowie die Kontaktdaten der Verantwortlichen finden Sie im Impressum.