Für Alle

Sie sind Krebspatientin oder Krebspatient, Angehöriger, Freund oder Interessierter und haben Fragen zu Krebs?

0800 - 420 30 40

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

krebsinformationsdienst@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Für Fachkreise

Sie sind an der Versorgung von Krebspatienten beteiligt und benötigen unabhängig und neutral recherchierte Fakten zu Krebs?

0800 - 430 40 50

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

kid.med@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Archiv

Linktipp: "Was hab' ich?"

Medizinstudenten übersetzen kostenlos Arzt-Befunde

Medizinische Befunde und Arztbriefe begleiten Krebspatienten während ihrer gesamten Erkrankung. Sie halten das Ergebnis medizinischer Untersuchungen fest und helfen Ärzten dabei, sich gegenseitig zu informieren und die richtige Therapie zu wählen. Betroffene können sich leichter auf Gespräche mit dem behandelnden Arzt vorbereiten, wenn sie die Bedeutung ihrer Befunde verstehen. Doch wie können Fachleute Krebspatienten in diesem Anliegen unterstützen? Zum Beispiel, indem sie auf "Was hab' ich?" aufmerksam machen: Patienten erhalten über das Internetportal eine kostenfreie Übersetzung medizinischer Befunde in eine leicht verständliche Sprache.

"Was hab ich?" setzt sich seit fünf Jahren dafür ein, die Arzt-Patienten-Kommunikation zu verbessern. Für das gemeinnützige Projekt engagieren sich ehrenamtliche Medizinstudenten höherer Semester. Fachlich begleitet werden sie von einem Ärzteteam sowie zwei Psychologen. Bisher hat das Projekt schon fast 27.000 Befunde übersetzt.