Für Alle

Sie sind Krebspatientin oder Krebspatient, Angehöriger, Freund oder Interessierter und haben Fragen zu Krebs?

0800 - 420 30 40

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

krebsinformationsdienst@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Für Fachkreise

Sie sind an der Versorgung von Krebspatienten beteiligt und benötigen unabhängig und neutral recherchierte Fakten zu Krebs?

0800 - 430 40 50

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

kid.med@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Arzt bereitet Frau für Strahlentherapie vor. © Mark_Kostich, Shutterstock
Strahlentherapie, Nuklearmedizin

Möchtest Du gerne mit den Ärzten des Krebsinformationsdienstes chatten? Dann spende jetzt!

Strahlentherapie und Nuklearmedizin: Mit Energie gegen Krebs

Welchen Stellenwert hat die Bestrahlung gegen Krebs?

Letzte Aktualisierung: 21.03.2018

Schon seit über hundert Jahren wird die Strahlentherapie zur Behandlung von Krebserkrankungen eingesetzt. Noch heute hat sie einen hohen Stellenwert in der Krebstherapie. Die Behandlungstechniken sind immer ausgefeilter geworden: Heute lassen sich Tumoren viel zielgerichteter bestrahlen als noch vor wenigen Jahrzehnten.

Die folgenden Texte des Krebsinformationsdienstes richten sich an Krebspatienten, Angehörige und Interessierte. Sie gehen auf die wichtigsten Fragen rund um Strahlentherapie und nuklearmedizinische Behandlungen ein, wie die Radionuklidtherapie. Wer führt die Behandlung durch? Wann kommt sie infrage? Eine Behandlung mit ionisierenden oder radioaktiven Strahlen: Wie funktioniert das überhaupt? Und mit welchen Nebenwirkungen muss man rechnen?

Weitere Themen

Erstellt: 21.03.2018

#Chatfunding