Für Alle

Sie sind Krebspatientin oder Krebspatient, Angehöriger, Freund oder Interessierter und haben Fragen zu Krebs?

0800 - 420 30 40

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

krebsinformationsdienst@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Für Fachkreise

Sie sind an der Versorgung von Krebspatienten beteiligt und benötigen unabhängig und neutral recherchierte Fakten zu Krebs?

0800 - 430 40 50

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

kid.med@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Archiv

Krebsinformationsdienst vor Ort: Karlsruhe, 26. Januar 2019

Patientenkongress der Deutschen Krebshilfe

Unter dem Motto "Aktuelles aus der Krebsmedizin" lädt die Deutsche Krebshilfe am Samstag, den 26. Januar 2019, zum Patientenkongress nach Karlsruhe ein. Veranstaltungsort ist das Leonardo Hotel Karlsruhe. Die Teilnahme am Kongress ist kostenlos. Einlass ist ab 9:30 Uhr. Los geht es um 10:00 Uhr.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen Vorträge zu verschiedenen Krebsarten wie Darmkrebs, Brustkrebs und Prostatakrebs, aber auch Leukämien, Blasenkrebs oder Kehlkopfkrebs und weitere. Ein Augenmerk liegt zudem auf der Lebensqualität bei Krebs und dem Angebot psychosozialer Krebsberatungsstellen. Bei einem offenen Dialog mit Ärzten haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer außerdem die Möglichkeit, die medizinische Versorgung in der Region zu diskutieren.

Ausgerichtet wird der Patientenkongress von der Tagungsschmiede der Stiftung Deutsche Leukämie- und Lymphom-Hilfe. Aus organisatorischen Gründen bittet der Veranstalter die Teilnehmerinnen und Teilnehmer darum, sich für den Kongress anzumelden. Eine Anmeldekarte ist im Info-Flyer enthalten.

Der Krebsinformationsdienst ist beim Patientenkongress in Karlsruhe mit einem Informationsstand vertreten. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beantworten gerne Ihre Fragen vor Ort und helfen Ihnen mit Informationsmaterial weiter.



Herausgeber: Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ) │ Autoren/Autorinnen: Internet-Redaktion des Krebsinformationsdienstes. Lesen Sie mehr über die Verantwortlichkeiten in der Redaktion.

powered by webEdition CMS