Für Alle

Sie sind Krebspatientin oder Krebspatient, Angehöriger, Freund oder Interessierter und haben Fragen zu Krebs?

0800 - 420 30 40

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

krebsinformationsdienst@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Für Fachkreise

Sie sind an der Versorgung von Krebspatienten beteiligt und benötigen unabhängig und neutral recherchierte Fakten zu Krebs?

0800 - 430 40 50

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

kid.med@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Möchtest Du gerne mit den Ärzten des Krebsinformationsdienstes chatten? Dann spende jetzt!

Archiv

Aufräumen in der Zelle: Nobelpreis für Medizin 2016

Wie Zellen krank machenden Müll entsorgen

Welche Mechanismen sorgen im Körper für Ordnung? Einer der Vorgänge ist die sogenannte Autophagie, die "Selbstverdauung": Damit befreien sich gesunde Zellen von "Müll", etwa von defekten Eiweißen, aber auch von Krankheitserregern. Dieser Prozess dient aber auch dazu, die Abbauprodukte sinnvoll zu recyceln und wieder in den Stoffwechsel einzubringen.

Störungen der Autophagie werden heute mit vielen schweren Erkrankungen in Verbindung gebracht, von Alzheimer bis hin zu Krebs. So findet man in vielen Tumorzellen typische Schäden an einem der beteiligten Gene. Für diese Entdeckung erhielt der Japaner Yoshinori Ohsumi nun den Nobelpreis für Medizin.





#Chatfunding