Für Alle

Sie sind Krebspatientin oder Krebspatient, Angehöriger, Freund oder Interessierter und haben Fragen zu Krebs?

0800 - 420 30 40

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

krebsinformationsdienst@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Für Fachkreise

Sie sind an der Versorgung von Krebspatienten beteiligt und benötigen unabhängig und neutral recherchierte Fakten zu Krebs?

0800 - 430 40 50

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

kid.med@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Möchtest Du gerne mit den Ärzten des Krebsinformationsdienstes chatten? Dann spende jetzt!

Archiv

Mistelextrakte zur Krebstherapie

Einen aktuellen Überblick bietet der Krebsinformationsdienst, Deutsches Krebsforschungszentrum

Die Misteltherapie gegen Krebs gibt es schon seit etwa hundert Jahren. Die Anwendung der Pflanzenextrakte stammt ursprünglich aus der anthroposophischen Medizin. Viele Patienten setzen ihre Hoffnungen auf die Behandlung mit Mistelpräparaten.

Doch Fachleute sehen die Anwendung kritisch: Sie weisen darauf hin, dass es bis heute keinen sicheren Beweis für die Wirksamkeit gegen Tumorerkrankungen gibt. Moderne Studien deuten lediglich an, dass sich die Lebensqualität Betroffener verbessern könnte. In den derzeit gültigen Leitlinien zur Krebstherapie spielt die Mistelbehandlung keine Rolle.

Über das Pro und Contra der Mistel zur Krebstherapie sowie die aktuelle Fachliteratur zum Thema informiert der neue Text des Krebsinformationsdienstes.



#Chatfunding