Für Alle

Sie sind Krebspatientin oder Krebspatient, Angehöriger, Freund oder Interessierter und haben Fragen zu Krebs?

0800 - 420 30 40

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

krebsinformationsdienst@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Für Fachkreise

Sie sind an der Versorgung von Krebspatienten beteiligt und benötigen unabhängig und neutral recherchierte Fakten zu Krebs?

0800 - 430 40 50

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

kid.med@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Archiv

Familiärer Brust- und Eierstockkrebs – was tun bei hohem Risiko?

Die Schauspielerin Angelina Jolie hat sich nach ihrer Brustoperation nun auch zur Entfernung der Eierstöcke entschlossen: Sie weiß aufgrund von Gentests, dass sie ein sehr hohes Krebsrisiko von ihrer Mutter geerbt hat.

Muss man so weit gehen, wenn man aus einer Krebsfamilie kommt? Was Fachleute in Deutschland derzeit empfehlen, wo man sich beraten lassen kann und woran man ein hohes Risiko überhaupt erkennt, haben wir auf unseren Internetseiten zusammengestellt.
Am Telefon und per E-Mail bieten wir individuelle Information.



Herausgeber: Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ) │ Autoren/Autorinnen: Internet-Redaktion des Krebsinformationsdienstes. Lesen Sie mehr über die Verantwortlichkeiten in der Redaktion.

powered by webEdition CMS