Für Alle

Sie sind Krebspatientin oder Krebspatient, Angehöriger, Freund oder Interessierter und haben Fragen zu Krebs?

0800 - 420 30 40

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

krebsinformationsdienst@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Für Fachkreise

Sie sind an der Versorgung von Krebspatienten beteiligt und benötigen unabhängig und neutral recherchierte Fakten zu Krebs?

0800 - 430 40 50

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

kid.med@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Verzweigte Äste ragen in den Himmel. © komkrit Preechachanwate, Shutterstock sizes="(min-width: 1440px) 1440px"
Lymphödem

Möchtest Du gerne mit den Ärzten des Krebsinformationsdienstes chatten? Dann spende jetzt!

Lymphödem bei Krebs

Ein Überblick zu Beschwerden, Behandlung und Alltagsbewältigung

Letzte Aktualisierung: 21.02.2020
  • Nach einer Lymphknotenentfernung bei Krebs, einer ausgedehnten Bestrahlung oder durch den Tumor selbst kann es zu einer Wasseransammlung im Gewebe kommen: dem sogenannten Lymphödem.
  • Nur wenige Krebspatienten entwickeln ein Lymphödem: Bei vielen Operationen oder Bestrahlungen gelingt es heute, wichtige Gewebe rund um die Lymphgefäße zu schonen.
  • Bei Brustkrebs leiden manche Patientinnen unter einem Lymphödem am Arm.

Hinweis: Informationen aus dem Internet können Ihnen einen Überblick bieten. Sie sind aber nicht dazu geeignet, die Beratung durch einen Arzt oder eine Ärztin zu ersetzen.

Graphische Darstellung von Lymphgefäßen, Arterien und Venen. © sciencepics, Shutterstock
Das Lymphsystem (grün) verläuft parallel zu den Venen (blau) und Arterien (rot). © sciencepics, Shutterstock

Im Körper gibt es das venöse und das arterielle System. Beide Systeme transportieren das Blut. Im Geweberaum zwischen diesen Gefäßen zirkuliert die Gewebeflüssigkeit: die Lymphflüssigkeit oder kurz Lymphe genannt. Sie wird über die Lymphgefäße und die angeschlossenen Lymphknoten abtransportiert.

Ist das Lymphsystem beschädigt, kann diese Flüssigkeit nicht mehr frei abfließen und sich anstauen. Dieser Flüssigkeitsstau führt unter Umständen zu einer Schwellung des Gewebes, dem Lymphödem.

Lymphödeme sind entweder angeboren (primär) oder treten später (sekundär) infolge von Erkrankungen auf. Sekundäre Lymphödeme entstehen zum Beispiel, wenn Lymphgefäße und Lymphknoten bei einer Krebsoperation entfernt werden müssen oder durch eine Bestrahlung geschädigt werden.

In den Texten zum Lymphödem geht es um die Besonderheiten von Patientinnen und Patienten mit einem sekundären Lymphödem, das bei oder nach ihrer Krebserkrankung entstanden ist.

Lymphödem bei Krebs: Themenübersicht

Grundlagen zum Lymphödem: Die Flüssigkeit im Gewebe, die Lymphe, sorgt für einen reibungslosen Stoff- und Flüssigkeitsaustausch. Ist dieser gestört, kann es zu einem Flüssigkeitstau, dem Lymphödem, kommen.
weiterlesen

Ursachen für Lymphödeme: Bestimmte Risikofaktoren, etwa Übergewicht, begünstigen das Entstehen von Lymphödemen. Es gibt aber vorbeugenden Maßnahmen, die helfen, das Risiko zu verringern.
weiterlesen

Symptome von Lymphödemen: Einseitige Schwellungen sind erste Warnhinweise für ein Lymphödem. Bleibt bei Druck auf das Gewebe eine weiche, flache Delle zurück, spricht dies für eine Stauung der Lymphe.
weiterlesen

Untersuchungen bei einem Lymphödem: Meist wird die Diagnose von einem Arzt durch eine körperliche Untersuchung gestellt. Selten sind weitere Verfahren nötig.
weiterlesen

Behandlung des Lymphödems: Die Therapie zielt darauf ab, die Flüssigkeitsansammlung im Gewebe zu verringern oder zu beseitigen, danach wird der erreichte Zustand stabilisiert.
weiterlesen

Leben mit Lymphödem: Eine Krebserkrankung mit einem Lymphödem verändert das Leben. Fragen von Betroffenen zum Alltag mit einem Lymphödem beantwortet der Krebsinformationsdienst.
weiterlesen



Quellen und weiterführende Informationen (Auswahl)

Zur Erarbeitung hat der Krebsinformationsdienst aktuelle Lehrbücher, Fachartikel und medizinische Leitlinien genutzt. Eine Auswahl finden Sie hier.

Fachgesellschaften

Theoretische und klinische Fragen im Bereich der Lymphologie beantwortet die Gesellschaft Deutschsprachiger Lymphologen (GDL).

Aktuelle Nachrichten und Hinweise auf Kongresse und Veranstaltungen bietet die Deutsche Gesellschaft für Lymphologie (DGL).

Informationen zum Zusammenschluss lymphologisch tätiger Ärzte finden sich beim Berufsverband der Lymphologen e.V..

Leitlinien

Die S2k-Leitlinie "Diagnostik und Therapie der Lymphödeme" (2017) findet sich auf der Website der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V. (AWMF).

Die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin bietet eine Pflegeleitlinie Lymphödem, Sektion Pflege 06/2014.

Die S3-Leitlinie für die Diagnostik, Therapie und Nachsorge des Mammakarzinoms (2019) findet sich auf der Website des Leitlinienprogramms Onkologie.

Fachartikel

Batista BN, Germain M, Faria JC, Becker C (2017). Lymph node flap transfer for patients with secondary lower limb lymphedema. Microsurgery. 2017 Jan;37(1):29-33. doi: 10.1002/micr.22404.

Bethesda MD. Lymphedema (PDQ®) Health Professional Version PDQ Supportive and Palliative Care Editorial Board. Published online: August 28, 2019.

Becker C (2016). Invited Review: Autologous Lymph Node Transfers. J reconstr Microsurg 2016; 32(01): 028-033. doi: 10.1055/s-0035-1563393.

Boyages J, Kastanias K, Koelmeyer LA, Winch CJ, Lam TC, Sherman KA, Munnoch DA, Brorson H, Ngo QD, Heydon.White A et al. (2015). Liposuction for Advanced Lymphedema: A Multidisciplinary Approach for Complete Reduction of Arm and Leg Swelling. Ann Surg Oncol. 2015; 22: 1263–1270. Published online 2015 Jun 30. doi: 10.1245/s10434-015-4700-3.

Cornely ME (2010): Dicker durch Fett oder Wasser. Hautarzt, 61:873-9. doi: 10.1007/s00105-010-1987-7.

Felmerer G, Sattler T, Lohrmann C, Tobbia D (2012). Treatment of various secondary lymphedemas by microsurgical lymph vessel transplantation. Microsurgery. 2012 Mar;32(3):171-7. doi: 10.1002/micr.20968.

Gennaro P, Gabriele G, Mihara M, Kikuchi K, Salini c, Aboh I, Cascino F, Chisci G, Ungari C (2016). Supramicrosurgical lymphatico-venular anastomosis (LVA) in treating lymphoedema: 36-months preliminary report. Eur Rev Med Pharmacol Sci. 2016 Nov;20(22):4642-4653.

Heinig B und Wollina U (2015). Komplexe physikalische Entstauungstherapie. Hautarzt. 2015 Nov;66(11):810-8. doi: 10.1007/s00105-015-3674-1.

Hsiao P-C, Liu JT, Lin CL, Chou W, Lu SR (2015) Risk of breast cancer recurrence in patients receiving manual lymphatic drainage: a hospital-based cohort study. Ther Clin Risk Manag. 2015; 11: 349–358. doi: 10.2147/TCRM.S79118

Masia J, Pons G, Nardulli ML (2016). Combined Surgical Treatment in Breast Cancer-Related Lymphedema. J Reconstr Microsurg. 2016 Jan;32(1):16-27. doi: 10.1055/s-0035-1544182.

Weitere Themen

Erstellt: 21.02.2020

#Chatfunding