Für Alle

Sie sind Krebspatientin oder Krebspatient, Angehöriger, Freund oder Interessierter und haben Fragen zu Krebs?

0800 – 420 30 40

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

krebsinformationsdienst@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Für Fachkreise

Sie sind an der Versorgung von Krebspatienten beteiligt und benötigen unabhängig und neutral recherchierte Fakten zu Krebs?

0800 – 430 40 50

Telefonisch Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

kid.med@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Aktuelles

RV Fit unterstützt beim Gesundheitsschutz

Linktipp des Monats

Für viele Krankheiten lässt sich das Risiko durch eine gesunde Lebensweise senken – auch für einige Krebsarten. Das Präventionsprogramm RV Fit der Deutschen Rentenversicherung kann dabei helfen. Wir stellen es vor.

Frau sitzt am Schreibtisch und stützt die Hände in den Rücken
Frühzeitig gegensteuern, bevor sich ernstere Gesundheitsprobleme entwickeln – das ist das Ziel des Programms RV Fit. Foto: © LaylaBird, iStock

Mit einem gesunden Lebensstil lassen sich manche Krankheiten vorbeugen. Auch für einige Krebsarten lässt sich das Risiko durch Lebensstilfaktoren wie die Ernährung beeinflussen.

Die Deutsche Rentenversicherung bietet ihren Versicherten mit www.rv-fit.de ein eigenes Präventionsprogramm. Zum Programm gehören Kurse zu Bewegung und Sport, aber auch Beratung zur Ernährung sowie zum Umgang mit Stress.

So läuft RV Fit ab

Bei RV Fit entscheiden Sie selbst, welche Schwerpunkte und Ziele Sie für sich setzen möchten. Trainerinnen und Trainer unterstützen Sie dabei. Dabei trainieren Sie berufsbegleitend über etwa 6 Monate.

In einer mehrtägigen Einführungsphase besprechen Sie mit ihren Trainerinnen und Trainern, welche Ziele Sie sich für Ihr Programm setzen möchten. In der Einführung erhalten Sie außerdem Schulungen in der Gruppe zu den Themen Bewegung, Ernährung und Umgang mit Stress.

Daran schließt sich eine 3-monatige Phase an, in der Sie unter Anleitung an Gruppenkursen teilnehmen – in der Regel 1 bis 2 mal pro Woche. Danach trainieren Sie selbstständig weiter. Nach etwa 6 Monaten endet das Programm mit einer Auffrischung: an einem oder mehreren Tagen überprüfen Sie mit Ihren Trainerinnen und Trainern, was Sie erreicht haben und wie Sie Ihre Ziele in Zukunft weiterverfolgen können.

  • Gut zu wissen: Für die ganztägigen Terminen am Anfang und am Ende des Programms werden Sie von der Arbeit freigestellt.

Voraussetzungen für die Teilnahme an RV Fit

RV Fit ist ein berufsbegleitendes Programm, das sich an Versicherte in der gesetzlichen Rentenversicherung richtet. Voraussetzung ist daher, dass Sie in den letzten 6 Monaten gearbeitet haben.

Ist das Programm auch für Krebspatientinnen und -patienten geeignet? Grundsätzlich kann das Programm auch für an Krebs erkrankte Personen infrage kommen, wenn sie die genannten Voraussetzungen erfüllen. Dabei ist jedoch zu beachten, dass die Vorbeugung im Mittelpunkt steht. Ist die Erwerbsfähigkeit bereits durch die Krebserkrankung gefährdet, kommt eine Reha in Betracht.





Herausgeber: Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ) │ Autoren/Autorinnen: Internet-Redaktion des Krebsinformationsdienstes. Lesen Sie mehr über die Verantwortlichkeiten in der Redaktion.

powered by webEdition CMS