Für Alle

Sie sind Krebspatientin oder Krebspatient, Angehöriger, Freund oder Interessierter und haben Fragen zu Krebs?

0800 – 420 30 40

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

krebsinformationsdienst@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Für Fachkreise

Sie sind an der Versorgung von Krebspatienten beteiligt und benötigen unabhängig und neutral recherchierte Fakten zu Krebs?

0800 – 430 40 50

Telefonisch Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

kid.med@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Aktuelles

Hautkrebs vorbeugen: Internetportal informiert zum Gesundheitsrisiko Klimawandel

Linktipp des Monats

Die Auswirkungen des Klimawandels sind nicht nur für den Planeten fatal, sie konfrontieren auch uns Menschen mit gesundheitlichen Risiken. Eine Internetseite der BZgA informiert – und gibt Tipps zum Hitze- und UV-Schutz.

Ein Thermometer vor einem blauen, wolkenlosen Himmel zeigt 39° Celsius, während die Sonne im Hintergrund scheint.
Die Temperaturen steigen – und auch das Hautkrebsrisiko nimmt durch den Klimawandel zu. [Symbolbild] © Gerd Altmann, Pixabay

Der Klimawandel hat Folgen für unsere Gesundheit: Die Klimaveränderungen führen unter anderem dazu, dass Menschen vermehrt der ultravioletten Strahlung (UV-Strahlung) der Sonne ausgesetzt sind. Dies erhöht das Hautkrebsrisiko.

Auf www.klima-mensch-gesundheit.de informiert die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) über gesundheitliche Risiken des Klimawandels. Die Internetseite richtet sich an die Allgemeinbevölkerung, aber auch an Kommunen, Schulen und Kitas sowie Pflege- und Betreuungseinrichtungen.

Inhalte und Angebote

Die Internetseite www.klima-mensch-gesundheit.de bietet qualitätsgeprüfte und unabhängige Informationen. Das Portal informiert besonders zu Hitze und UV-Strahlung sowie zu entsprechenden Schutzmaßnahmen.

Darüber hinaus stellt die Seite verschiedene Informationsmaterialien zum Thema Klima und Gesundheit zur Verfügung. In einer Mediathek finden Bürgerinnen und Bürger sowie Fachleute unter anderem Broschüren, Erklärvideos und Infografiken.

Fachübergreifende Kooperationen

Um www.klima-mensch-gesundheit.de zu erstellen, hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) mit dem Bundesministerium für Gesundheit (BMG) und dem Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) zusammengearbeitet.

Das Informationsportal hat zudem viele weitere Partner wie beispielsweise das Robert Koch-Institut, das Umweltbundesamt sowie die Deutsche Allianz Klimawandel und Gesundheit e. V. (KLUG).



Herausgeber: Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ) │ Autoren/Autorinnen: Internet-Redaktion des Krebsinformationsdienstes. Lesen Sie mehr über die Verantwortlichkeiten in der Redaktion.

powered by webEdition CMS