Für Alle

Sie sind Krebspatientin oder Krebspatient, Angehöriger, Freund oder Interessierter und haben Fragen zu Krebs?

0800 - 420 30 40

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

krebsinformationsdienst@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Für Fachkreise

Sie sind an der Versorgung von Krebspatienten beteiligt und benötigen unabhängig und neutral recherchierte Fakten zu Krebs?

0800 - 430 40 50

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

kid.med@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Archiv

Physiotherapie bei Lymphödemen während der Corona-Pandemie

Behandlungen sind trotz Ausgangsbeschränkung weiter möglich

Abstand halten – Zuhause bleiben? Auch während der Corona-Pandemie erhalten Krebspatientinnen und Krebspatienten mit einem Lymphödem Behandlungen in ihrer Physiotherapie-Praxis oder per Videotherapie.

Die Behandlung von Krebspatientinnen und -patienten mit einem Lymphödem läuft auch während der Corona-Pandemie weiter, so der Deutsche Verband für Physiotherapie (ZVK) e.V.:

  • Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten versorgen in begründeten Fällen weiterhin Patienten in ihrer Praxis – unter Einhaltung der erforderlichen Hygieneregeln.
  • Einige Therapeuten bieten auch Hausbesuche an.
  • Reha-Sport ist während der Corona-Pandemie auch als Videotherapie möglich. Dieses Angebot ist auf die Zeit der Pandemie begrenzt.

Während der medizinischen Maßnahmen ist es erlaubt, den allgemein üblichen Sicherheitsabstand von 1,5 Metern zu verringern. Therapeuten und Patienten sollten bei der Behandlung jedoch möglichst einen einfachen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Physiotherapeutin behandelt eine Patientin mit einem Lymphödem am Arm. Bild: Tobias Schwerdt © Krebsinformationsdienst, DKFZ
Physiotherapie ist ein wichtiger Bestandteil der Behandlung von Lymphödemen. Bild: Tobias Schwerdt © Krebsinformationsdienst, DKFZ

Wie finde ich eine Praxis, die geöffnet hat?

Der Deutsche Verband für Physiotherapie (ZVK) e.V. bietet auf seiner Internetseite die Möglichkeit an, vor Ort eine geöffnete Physio-Praxis zu finden:

  • Physiotherapeuten-Notdienst online: Wenn Sie eine Praxis in Ihrer Nähe suchen, können Sie auf dieser Seite Ihre Postleitzahl eingeben und die Suchfunktion aktivieren.

Wichtig zu wissen: Auch während der Corona-Pandemie stehen Ihnen Experten mit Rat und Tat zur Seite: Wenn Sie Fragen zur Behandlung haben, wenden Sie sich an Ihre behandelnden Ärzte oder Physiotherapeuten. Bei Fragen zum Kompressionsmaterial stehen auch Sanitätshäuser und einige Apotheken zur Verfügung.

Was kann ich selbst tun bei einem Lymphödem?

Zum Weiterlesen

In dem Text Risikofaktoren für Lymphödeme bei Krebs – Ursachen und vorbeugende Maßnahmen erfahren Sie, was die Wahrscheinlichkeit für Lymphödeme bei Krebs erhöht und welche vorbeugenden Maßnahmen es gibt, um Lymphödeme zu vermeiden.

Auch wenn die meisten Empfehlungen von Experten nicht durch Studien belegt sind, sondern auf praktischer Erfahrung aufbauen: Patientinnen und Patienten mit einem Lymphödem können einiges für sich selbst und ihren Gesundheitszustand tun:

  • Führen Sie angepasste sportliche Übungen durch: Körperliche Bewegung steigert generell das Wohlbefinden und die Lebensqualität.
  • Achten Sie auf Ihre Haut: Wenn Sie die Haut gut pflegen und zu starke Belastungen vermeiden, hält das die Haut intakt und verhindert Verletzungen.
  • Streben Sie Normalgewicht an und ernähren Sie sich gesund: Starkes Übergewicht steigert das Lymphödemrisiko.