© Krebsinformationsdienst, Deutsches Krebsforschungszentrum

Diese Seiten sind Ausdrucke aus www.krebsinformationsdienst.de, den Internetseiten des Krebsinformationsdienstes, Deutsches Krebsforschungszentrum. Mehr über den Krebsinformationsdienst und seine Angebote lesen Sie auf unseren Internetseiten. Am Telefon stehen wir Ihnen täglich von 8.00 bis 20.00 für Fragen zur Verfügung, unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 – 420 30 40. Oder Sie schreiben uns eine E-Mail an krebsinformationsdienst@dkfz.de.

Bitte beachten Sie: Internet-Informationen sind nicht dazu geeignet, die persönliche Beratung mit behandelnden Ärzten oder gegebenenfalls weiteren Fachleuten zu ersetzen, wenn es um die Diagnose oder Therapie einer Krebserkrankung geht. Die vorliegenden Informationen sind urheberrechtlich geschützt. Jede Vervielfältigung oder Verbreitung dieser Inhalte, unabhängig von Form, Zeit oder Medium bedarf der schriftlichen Zustimmung des Krebsinformationsdienstes, Deutsches Krebsforschungszentrum.

Ursprüngliche Adresse dieses Ausdrucks: https://www.krebsinformationsdienst.de


Aktuelles

Welthospiztag am 14. Oktober 2017

Mehr Aufmerksamkeit für die Hospiz- und Palliativversorgung

Am 14. Oktober ist Welthospiztag. Ziel des Hospiztages ist es, auf die Hospizidee und die Bedeutung der Hospiz- und Palliativversorgung aufmerksam zu machen. Der Tag steht unter dem Motto "Für eine bedarfsgerechte Hospiz- und Palliativversorgung". Der Deutsche Hospiz- und Palliativ-Verband (DHPV) schlägt damit eine Brücke zum internationalen Motto "Universal Health Coverage and Palliative Care – Don't leave those suffering behind".

Hintergrundinformationen zum Welthospiztag und zum Deutschen Hospiztag

Welthospiztag am 14. Oktober 2017 © Deutscher Hospiz- und PalliativVerband
© Deutscher Hospiz- und PalliativVerband

Weltweit organisieren Hospizeinrichtungen an diesem Termin Veranstaltungen, um die Öffentlichkeit für das Thema Sterben und die Versorgung in der letzten Lebensphase zu sensibilisieren. In Deutschland gibt es ein vielfältiges Angebot an Veranstaltungen und Informationsangeboten. Diese reichen von Filmvorführungen, Konzerten, Lesungen, Figurentheater, Märchen, Kabarett bis hin zu Ausstellungen, Tage der offenen Tür, Gedenk- und ökumenischen Gottesdiensten sowie Vorträgen.

Der internationale Hospiztag findet jedes Jahr am zweiten Samstag im Oktober statt. Er wird von der Worldwide Palliative Care Alliance (WPCA) als Netzwerk von nationalen Hospiz- und Palliative Care Organisationen und weiteren Partnern veranstaltet. Unterstützt wird er außerdem durch die Weltgesundheitsorganisation (WHO). Der Deutsche Hospiztag wurde im Jahr 2000 vom Deutschen Hospiz- und Palliativ-Verband (DHPV) ins Leben gerufen. Er findet seitdem immer am 14. Oktober statt. In diesem Jahr fällt er zufällig mit dem Welthospiztag zusammen.

Fortgeschrittene Krebserkrankung: Behandlung, Pflege und Betreuung

Sich mit dem Lebensende auseinander zu setzen - das fällt niemand leicht. Das gilt auch für Krebspatientinnen und Krebspatienten, deren Erkrankung fortschreitet. Wie lassen sich typische Beschwerden lindern? Wer hilft weiter, wenn Pflege notwendig wird? Wo findet man Unterstützung, um so lange wie möglich selbstbestimmt und ohne Schmerzen zu leben?

Der Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums kann bei der Klärung dieser Fragen weiterhelfen: im Telefongespräch, per E-Mail oder über seine Informationsblätter und seine Informationen im Internet. Ein Beispiel ist das Informationsblatt "Fortgeschrittene Krebserkrankung" (PDF), das wichtige organisatorische Fragen aufzeigt und Ansprechpartner nennt, die weiterhelfen können.