© Krebsinformationsdienst, Deutsches Krebsforschungszentrum

Diese Seiten sind Ausdrucke aus www.krebsinformationsdienst.de, den Internetseiten des Krebsinformationsdienstes, Deutsches Krebsforschungszentrum. Mehr über den Krebsinformationsdienst und seine Angebote lesen Sie auf unseren Internetseiten. Am Telefon stehen wir Ihnen täglich von 8.00 bis 20.00 für Fragen zur Verfügung, unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 – 420 30 40. Oder Sie schreiben uns eine E-Mail an krebsinformationsdienst@dkfz.de.

Bitte beachten Sie: Internet-Informationen sind nicht dazu geeignet, die persönliche Beratung mit behandelnden Ärzten oder gegebenenfalls weiteren Fachleuten zu ersetzen, wenn es um die Diagnose oder Therapie einer Krebserkrankung geht. Die vorliegenden Informationen sind urheberrechtlich geschützt. Jede Vervielfältigung oder Verbreitung dieser Inhalte, unabhängig von Form, Zeit oder Medium bedarf der schriftlichen Zustimmung des Krebsinformationsdienstes, Deutsches Krebsforschungszentrum.

Ursprüngliche Adresse dieses Ausdrucks: https://www.krebsinformationsdienst.de


Archiv

Linktipp: Portal "Gesund & aktiv älter werden" der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Welche Erkrankungen werden mit steigendem Alter wahrscheinlicher? Was muss man tun, um gesund zu bleiben? Wie hält man sich im Alter ganz allgemein fit?
Umfassende Antworten auf alle diese Fragen bietet ein Internetportal der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Unter dem Titel "Gesund & aktiv älter werden" findet man dort Informationen, die früher oder später für viele Menschen wichtig werden. Dazu gehören unter anderem die Themen Bewegung, Ernährung, Knochengesundheit oder auch die Frage, wie man als Frau gut durch die Wechseljahre kommt.

Das Portal geht auch auf Erkrankungen ein, die mit steigendem Alter wahrscheinlicher werden. Dazu gehören nicht nur solche vermeintlich typischen Probleme wie Demenz oder nachlassende Sehkraft, sondern beispielsweise auch Darmkrebs.