Für Alle

Sie sind Krebspatientin oder Krebspatient, Angehöriger, Freund oder Interessierter und haben Fragen zu Krebs?

0800 - 420 30 40

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

krebsinformationsdienst@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Für Fachkreise

Sie sind an der Versorgung von Krebspatienten beteiligt und benötigen unabhängig und neutral recherchierte Fakten zu Krebs?

0800 - 430 40 50

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

kid.med@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Archiv

Bundesinstitut für Risikobewertung: Risiken einfach dargestellt

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hat die Aufgabe, Risiken von Stoffen, Mikroorganismen, Produkten und Verfahren für die menschliche Gesundheit abzuschätzen und zu bewerten. Dafür erstellt das Institut gesundheitliche Bewertungen für die Bereiche Lebensmittel, Verbraucherprodukte und Chemikalien. Kommentiert sind unter anderem auch krebsauslösende Stoffe und Verfahren. Die Bewertungen werden in Form von wissenschaftlichen Stellungnahmen auf der Internetseite des Bundesinstituts für Risikobewertung veröffentlicht. Neu an den Stellungnahmen ist: Ergebnisse werden dort jetzt auch grafisch in einem übersichtlichen sogenannten BfR-Risikoprofil dargestellt.

Dieses Risikoprofil ist als Tabelle aufgebaut und beantwortet folgende Fragen: Welche Personengruppe ist betroffen? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit gesundheitlicher Beeinträchtigungen, wenn man einem Risiko ausgesetzt ist und wie schwer sind diese? Wie ist die Aussagekraft der vorliegenden Daten? Ist es für Verbraucher möglich, das Risiko zu kontrollieren oder zu verringern, beispielsweise durch Verzicht oder sorgsamen Umgang? Auf einen Blick erhält der Leser nun zu einem Stoff oder Produkt die wesentlichen Informationen.



Herausgeber: Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ) │ Autoren/Autorinnen: Internet-Redaktion des Krebsinformationsdienstes. Lesen Sie mehr über die Verantwortlichkeiten in der Redaktion.

powered by webEdition CMS