© Krebsinformationsdienst, Deutsches Krebsforschungszentrum

Diese Seiten sind Ausdrucke aus www.krebsinformationsdienst.de, den Internetseiten des Krebsinformationsdienstes, Deutsches Krebsforschungszentrum. Mehr über den Krebsinformationsdienst und seine Angebote lesen Sie auf unseren Internetseiten. Am Telefon stehen wir Ihnen täglich von 8.00 bis 20.00 für Fragen zur Verfügung, unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 – 420 30 40. Oder Sie schreiben uns eine E-Mail an krebsinformationsdienst@dkfz.de.

Bitte beachten Sie: Internet-Informationen sind nicht dazu geeignet, die persönliche Beratung mit behandelnden Ärzten oder gegebenenfalls weiteren Fachleuten zu ersetzen, wenn es um die Diagnose oder Therapie einer Krebserkrankung geht. Die vorliegenden Informationen sind urheberrechtlich geschützt. Jede Vervielfältigung oder Verbreitung dieser Inhalte, unabhängig von Form, Zeit oder Medium bedarf der schriftlichen Zustimmung des Krebsinformationsdienstes, Deutsches Krebsforschungszentrum.

Ursprüngliche Adresse dieses Ausdrucks: https://www.krebsinformationsdienst.de


Auswahl von Broschüren © Krebsinformationsdienst, Deutsches Krebsforschungszentrum

Kostenlose Broschüren zu Krebsrisikofaktoren und Krebsvorbeugung

Links und Bestellhinweise

Die folgenden Seiten enthalten Hinweise auf Broschüren zu Krebsrisikofaktoren und zur Krebsvorbeugung. 

Alle genannten Publikationen sind kostenlos als Druckexemplar erhältlich oder werden zum Selbstkostenpreis oder gegen Rückporto abgegeben. Alle Anbieter versenden ihre Broschüren deutschlandweit, nicht nur regional. Weitere Kriterien orientieren sich an der aktuellen Diskussion zur Qualität von Gesundheitsinformationen, wie sie in Deutschland geführt wird.

Die Reihenfolge der Nennung bedeutet keine Wertung, sie orientiert sich an der alphabetischen Folge der Namen der Anbieter. Die Verantwortung für die Inhalte der einzelnen Broschüren liegt ausschließlich bei den jeweiligen Herausgebern. Auch kann der Krebsinformationsdienst nicht garantieren, dass einzelne Broschüren kurzfristig vergriffen sind. Die Zusammenstellung von Broschüren erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie können sich auch bei Ihren Ärzten, Ihren Krankenversicherung, bei der nächstgelegenen Krebsberatungsstelle oder bei Selbsthilfe- oder Verbraucherverbänden erkundigen. Auch Einrichtungen des Bundes, der Länder oder der Kommunen bieten Informationsmaterial an.

Erstellt:
Zuletzt überprüft:
Strahlenthemen: Radioaktivität, Strahlung, Sonne und UV sowie Mobilfunk und Elektrosmog

Bundesamt für Strahlenschutz
Referat Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit
Postfach 10 01 49
38201 Salzgitter
Tel.: 03018 - 3 33 -0
Fax: 03018 - 3 33 -1885
E-Mail: info@bfs.de
Internet: www.bfs.de  

Das Bundesamt bietet viele Informationsblätter und Texte zu Strahlenthemen (von UV über elektromagnetische Wellen bis hin zu Radioaktivität). Die meisten sind online unter www.bfs.de  abrufbar, eine Übersicht und Bestellmöglichkeit ist online verfügbar unter www.bfs.de/DE/mediathek/broschueren/broschueren_node.html.

 

"Bewegung und Sport in der Krebsvorbeugung" (1/2018)
"Hautkrebsrisiko UV-Stahlen: Wie kann man sich schützen?" (1/2018)
"HPV-Impfung: Schutz vor humanen Papillomviren" (6/2018)
"Humane Papillomviren - ein Risiko für die Gesundheit?" (1/2018)
"Was kann ich tun? Gegen Krebs!“ (2018)

Krebsinformationsdienst
Deutsches Krebsforschungszentrum
Im Neuenheimer Feld 280
69120 Heidelberg
Tel.: 06221 - 42 2890 (für Bestellungen)
Tel.: 0800 - 420 30 40 (für krebsbezogene Anfragen)
E-Mail: sekretariat-kid@dkfz.de
Internet: www.krebsinformationsdienst.de

Diese Informationsblätter sowie weitere zu anderen Themen wie auch die Broschüre "Was kann ich tun? Gegen Krebs!" stehen zum Laden und Ausdrucken auch unter www.krebsinformationsdienst.de/wegweiser/iblatt/index.php zur Verfügung.

"Früherkennung von Brustkrebs" (7/2010)
"Früherkennung von Darmkrebs" (7/2015)
"Früherkennung von Prostatakrebs" (7/2015)
"Prävention von Hautkrebs" (3/2016)

Leitlinienprogramm Onkologie
der AWMF, Deutschen Krebsgesellschaft e.V.
und Stiftung Deutsche Krebshilfe
Office: c/o Deutsche Krebsgesellschaft e.V.
Kuno-Fischer-Straße 8
14057 Berlin
Tel: 030 - 3 22 93 29 59
Fax: 030 - 3 22 93 29 66
E-Mail: leitlinienprogramm@krebsgesellschaft.de
Internet: www.leitlinienprogramm-onkologie.de

Kostenlose Bestellung über:
Stiftung Deutsche Krebshilfe
Buschstr. 32
53113 Bonn
Tel: 02 28 - 7 29 90 -0
Tel: 02 28 - 7 29 90 -11
E-Mail: deutsche@krebshilfe.de
Internet: www.krebshilfe.de/informieren/ueber-krebs/infothek 

Diese Broschüren wurden im Leitlinienprogramm Onkologie entwickelt, das von der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften, der Deutschen Krebshilfe und der Deutschen Krebsgesellschaft getragen wird.
Unter www.leitlinienprogramm-onkologie.de/patientenleitlinien sind diese und weitere Broschüren ebenfalls online abrufbar.

"Gesundheit im Blick: gesund leben - gesund bleiben" (9/2015)
"Riskante Partnerschaft: Mehr Gesundheit, weniger Alkohol" (2/2016)

Stiftung Deutsche Krebshilfe
Buschstr. 32
53113 Bonn
Tel.: 0228 - 7 29 90-0
Fax: 0228 - 7 29 90-11
E-Mail: deutsche@krebshilfe.de
Internet: www.krebshilfe.de 

Viele der Präventionsratgeber sind in Zusammenarbeit der Deutschen Krebshilfe und der Deutschen Krebsgesellschaft entstanden. Bei der Broschüre "Riskante Partnerschaft" war zusätzlich noch die Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen e.V. beteiligt.
Beide Broschüren sowie viele weitere Flyer und Broschüren zur Krebsvorbeugung sind im Volltext oder als gedruckte kostenlose Version über das Internet unter www.krebshilfe.de/informieren/ueber-krebs/infothek/infomaterial-kategorie/praevention-und-frueherkennung abzurufen oder zu bestellen.

Umwelt und Krebsrisiko

Umweltbundesamt (UBA)
Wörlitzer Platz 1
06844 Dessau-Roßlau
Tel.: 0340 - 21 03 -0
Fax: 0340 - 21 03 -2285
E-Mail: buergerservice@uba.de 
Internet: www.umweltbundesamt.de 

Das Umweltbundesamt bietet viele Broschüren, Faltblätter, Schülermaterial und weitere Informationstexte, die überwiegend auch online unter www.bmu.de/service/publikationen abrufbar sind.