© Krebsinformationsdienst, Deutsches Krebsforschungszentrum

Diese Seiten sind Ausdrucke aus www.krebsinformationsdienst.de, den Internetseiten des Krebsinformationsdienstes, Deutsches Krebsforschungszentrum. Mehr über den Krebsinformationsdienst und seine Angebote lesen Sie auf unseren Internetseiten. Am Telefon stehen wir Ihnen täglich von 8.00 bis 20.00 für Fragen zur Verfügung, unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 – 420 30 40. Oder Sie schreiben uns eine E-Mail an krebsinformationsdienst@dkfz.de.

Bitte beachten Sie: Internet-Informationen sind nicht dazu geeignet, die persönliche Beratung mit behandelnden Ärzten oder gegebenenfalls weiteren Fachleuten zu ersetzen, wenn es um die Diagnose oder Therapie einer Krebserkrankung geht. Die vorliegenden Informationen sind urheberrechtlich geschützt. Jede Vervielfältigung oder Verbreitung dieser Inhalte, unabhängig von Form, Zeit oder Medium bedarf der schriftlichen Zustimmung des Krebsinformationsdienstes, Deutsches Krebsforschungszentrum.

Ursprüngliche Adresse dieses Ausdrucks: https://www.krebsinformationsdienst.de


Krebszellen im Rasterelektronenmikroskop, Foto: MedicalRF.com/Getty Images © Krebsinformationsdienst, Deutsches Krebsforschungszentrum

Knochenmetastasen: Informationen für Patienten und Interessierte

Hintergründe, Diagnose, Behandlung und Leben mit der Erkrankung

Knochenmetastasen sind Absiedlungen von Tumoren in die Knochen. Das heißt: Zellen lösen sich vom ursprünglichen Tumor und siedeln sich im Skelett wieder an. Fachleute sprechen deshalb auch von Skelettmetastasen. Die folgenden Texte erläutern, wann Knochenmetastasen auftreten und wie sie behandelt werden können. Die Informationen richten sich an betroffene Patienten und ihre Angehörigen. Interessierte und Fachkreise finden Links zu weiterführenden Informationen und zu den genutzten Quellen. Wichtig für Betroffene: Informationen aus dem Internet ersetzen nicht das Gespräch mit den behandelnden Ärzten. Sie können jedoch helfen, sich auf ein solches Gespräch gezielt vorzubereiten.

Erstellt: 0​6​.0​9​.2​0​1​2​
Zuletzt überprüft: 15.03.2016

Quellen und Links (Stand 3/2016)

Als Informationsquellen wurden, soweit es sich nicht um Lehrbuchwissen handelt, zum Beispiel Behandlungsleitlinien deutscher Fachgesellschaften sowie Artikel aus wissenschaftlichen Fachjournalen verwendet. Eine Auswahl der wichtigsten Quellen findet sich im Text "Mehr wissen über Knochenmetastasen".

Unterschied: Knochenmetastasen sind kein Knochenkrebs

Knochenmetastasen sind nicht dasselbe wie das, was man umgangssprachlich als Knochenkrebs bezeichnet. Die folgenden Texte bieten keine Informationen zu Tumoren, die direkt vom Knochen ausgehen, zum Beispiel den sogenannten Osteosarkomen.

  • Für Fragen zu Knochenkrebs wie auch allgemein zu Krebs steht der Krebsinformationsdienst am Telefon und per E-Mail zur Verfügung.