Für Alle

Sie sind Krebspatientin oder Krebspatient, Angehöriger, Freund oder Interessierter und haben Fragen zu Krebs?

0800 - 420 30 40

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

krebsinformationsdienst@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Für Fachkreise

Sie sind an der Versorgung von Krebspatienten beteiligt und benötigen unabhängig und neutral recherchierte Fakten zu Krebs?

0800 - 430 40 50

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

kid.med@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Ältere Frau mit grauen Haaren blickt in einen Spiegel © Gudrun-Holde Ortner, Krebsinformationsdienst, DKFZ
Haut, Haar, Zähne

Haare, Haut, Zähne: Pflegen und schützen

Was tun bei Haarausfall, Haut- und Schleimhautproblemen und Hitzewallungen?

Letzte Aktualisierung: 01.01.2017

Manchmal sind es gerade die alltäglichen Dinge, die Tumorpatienten belasten: Was tun, wenn man während einer Hormontherapie vor lauter Schweißausbrüchen mehrmals täglich die Kleidung wechseln müsste? Darf man dunkle Augenringe wegschminken, wenn man für ein paar Stunden einfach nicht so krank aussehen will? Wie schnell wachsen die Haare nach der Chemotherapie wieder nach? Sind die Zähne  in Gefahr, wenn man sie wegen Entzündungen nicht regelmäßig putzen möchte? 

Der Krebsinformationsdienst hat einige Anregungen zusammengestellt, die im Alltag weiterhelfen können. Viele beruhen auf praktischer Erfahrung und sind nicht durch klinische Studien überprüft. Daher sollten Betroffene auf jeden Fall alle Fragen zum Thema Körperpflege auch mit ihren Ärzten und den zuständigen Pflegefachleuten besprechen.

Weitere Themen

Erstellt: 13.03.2010