© Krebsinformationsdienst, Deutsches Krebsforschungszentrum

Diese Seiten sind Ausdrucke aus www.krebsinformationsdienst.de, den Internetseiten des Krebsinformationsdienstes, Deutsches Krebsforschungszentrum. Mehr über den Krebsinformationsdienst und seine Angebote lesen Sie auf unseren Internetseiten. Am Telefon stehen wir Ihnen täglich von 8.00 bis 20.00 für Fragen zur Verfügung, unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 – 420 30 40. Oder Sie schreiben uns eine E-Mail an krebsinformationsdienst@dkfz.de.

Bitte beachten Sie: Internet-Informationen sind nicht dazu geeignet, die persönliche Beratung mit behandelnden Ärzten oder gegebenenfalls weiteren Fachleuten zu ersetzen, wenn es um die Diagnose oder Therapie einer Krebserkrankung geht. Die vorliegenden Informationen sind urheberrechtlich geschützt. Jede Vervielfältigung oder Verbreitung dieser Inhalte, unabhängig von Form, Zeit oder Medium bedarf der schriftlichen Zustimmung des Krebsinformationsdienstes, Deutsches Krebsforschungszentrum.

Ursprüngliche Adresse dieses Ausdrucks: https://www.krebsinformationsdienst.de


Aktuelles

Krebsinformationsdienst vor Ort: Dresden, 10. November 2018

9. Informationstag Familiärer Brust- und Eierstockkrebs an der Uniklinik Dresden

Am Samstag, den 10. November 2018, findet in Dresden der 9. Informationstag Familiärer Brust- und Eierstockkrebs statt. Veranstaltungsort ist das Kinder- und Frauenzentrum des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus. Die Uniklinik und das "BRCA-Netzwerk – Hilfe bei familiärem Brust- und Eierstockkrebs" laden Patienten, Angehörige und Interessierte an diesem Tag dazu ein, sich über die Vererbung familiärer Krebserkrankungen zu informieren.

Motto des Informationstags ist "Kinder in erblich belasteten Familien". Am Vormittag geht es in einer Reihe von Vorträgen darum, welches Erkrankungsrisiko Kinder haben, die in Familien mit familiären Brust- oder Eierstockkrebs aufwachsen – und wie sie sich eventuell schützen können. Außerdem steht die Frage im Fokus, wie und wann Eltern mit ihren Kindern über die Erkrankung sprechen können und sollen. Der Nachmittag bietet Zeit für Workshops, für die man sich anmelden kann.

Der Krebsinformationsdienst ist beim 9. Informationstag Familiärer Brust- und Eierstockkrebs mit einem Informationsstand vertreten. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beantworten gerne Ihre Fragen vor Ort und helfen Ihnen mit Informationsmaterial weiter.