© Krebsinformationsdienst, Deutsches Krebsforschungszentrum

Diese Seiten sind Ausdrucke aus www.krebsinformationsdienst.de, den Internetseiten des Krebsinformationsdienstes, Deutsches Krebsforschungszentrum. Mehr über den Krebsinformationsdienst und seine Angebote lesen Sie auf unseren Internetseiten. Am Telefon stehen wir Ihnen täglich von 8.00 bis 20.00 für Fragen zur Verfügung, unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 – 420 30 40. Oder Sie schreiben uns eine E-Mail an krebsinformationsdienst@dkfz.de.

Bitte beachten Sie: Internet-Informationen sind nicht dazu geeignet, die persönliche Beratung mit behandelnden Ärzten oder gegebenenfalls weiteren Fachleuten zu ersetzen, wenn es um die Diagnose oder Therapie einer Krebserkrankung geht. Die vorliegenden Informationen sind urheberrechtlich geschützt. Jede Vervielfältigung oder Verbreitung dieser Inhalte, unabhängig von Form, Zeit oder Medium bedarf der schriftlichen Zustimmung des Krebsinformationsdienstes, Deutsches Krebsforschungszentrum.

Ursprüngliche Adresse dieses Ausdrucks: https://www.krebsinformationsdienst.de


Aktuelles

Krebsinformationsdienst vor Ort: München 22. September 2018

Anmeldung bis zum 18. September

Bereits zum 17. Mal findet der Münchener Krebs-Informationstag statt, unter dem Motto „Information macht Mut". Am 22. September zwischen 9 und 17:30 Uhr können Betroffene, Angehörige, Interessierte, Pflegekräfte und Ärzte verschiedene Arbeitsgruppen und Workshops besuchen.

Die Veranstalter haben die Zeit für die Arbeitsgruppen im Vergleich zu den Vorjahren verlängert, damit genug Zeit für Fragen und Diskussion bleibt. Es gibt einen einleitenden Vortrag zum Thema, danach beantwortet ein Expertenteam Fragen. Es stehen viele häufigere Tumorarten wie Brustkrebs und Prostatakrebs, aber auch seltenere Krebsarten wie Endokrine Tumoren auf dem Programm. Daneben wird es auch um Bewegung, Ernährung und komplementäre Therapien gehen.

Zu den Themen „Yoga" und „Heimat" gibt es Workshops, allerdings nur für eine begrenzte Teilnehmerzahl. Daher ist eine frühzeitige, gesonderte Anmeldung wichtig.
Beim Yoga-Workshop geht es um Entspannung und Kräftigung während und nach einer Therapie. Mit „Heimat" ist an diesem Tag ein Lebensgefühl gemeint, das bei einer schweren Erkrankung wie Krebs verloren gehen kann. In dem Workshop wird es um Strategien gehen, sich neu zu „beheimaten", also darum, wieder Sinn und Halt zu finden. Am Schluss des Tages gibt es eine Podiumsdiskussion zu Methadon in der Krebsmedizin.

Auch wir sind mit einem Infostand vor Ort und beantworten Ihre Fragen.

Weitere Informationen