© Krebsinformationsdienst, Deutsches Krebsforschungszentrum

Diese Seiten sind Ausdrucke aus www.krebsinformationsdienst.de, den Internetseiten des Krebsinformationsdienstes, Deutsches Krebsforschungszentrum. Mehr über den Krebsinformationsdienst und seine Angebote lesen Sie auf unseren Internetseiten. Am Telefon stehen wir Ihnen täglich von 8.00 bis 20.00 für Fragen zur Verfügung, unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 – 420 30 40. Oder Sie schreiben uns eine E-Mail an krebsinformationsdienst@dkfz.de.

Bitte beachten Sie: Internet-Informationen sind nicht dazu geeignet, die persönliche Beratung mit behandelnden Ärzten oder gegebenenfalls weiteren Fachleuten zu ersetzen, wenn es um die Diagnose oder Therapie einer Krebserkrankung geht. Die vorliegenden Informationen sind urheberrechtlich geschützt. Jede Vervielfältigung oder Verbreitung dieser Inhalte, unabhängig von Form, Zeit oder Medium bedarf der schriftlichen Zustimmung des Krebsinformationsdienstes, Deutsches Krebsforschungszentrum.

Ursprüngliche Adresse dieses Ausdrucks: https://www.krebsinformationsdienst.de


Archiv

Krebsinformationsdienst vor Ort: Ulm, 3. Und 4. Juni 2017

20. Bundesweiter DLH-Patienten-Kongress Leukämien und Lymphome

Am Pfingstwochenende 2017 lädt die Deutsche Leukämie- & Lymphom-Hilfe e.V. (DLH) mit Unterstützung des Universitätsklinikums Ulm zum 20. Bundesweiten Patienten-Kongress in Ulm ein.

Experten aus ganz Deutschland referieren über die verschiedenen Lymphom- und Leukämieformen. In einer Podiumsdiskussion geht es um klinische Studien. Außerdem werden eine Gesprächsrunde für Angehörige, ein Workshop sowie ein Sonderprogramm zur Nachsorge und Psychoonkologie für Stammzelltransplantierte angeboten. Ein gemütliches Beisammensein mit kabarettistischer Unterhaltung am Samstagabend rundet die zweitägige Veranstaltung ab.

Der Krebsinformationsdienst ist mit einem Infostand vor Ort: Unsere Mitarbeiterinnen helfen Ihnen mit Broschüren und Faltblättern weiter und beantworten Ihre Fragen.