© Krebsinformationsdienst, Deutsches Krebsforschungszentrum

Diese Seiten sind Ausdrucke aus www.krebsinformationsdienst.de, den Internetseiten des Krebsinformationsdienstes, Deutsches Krebsforschungszentrum. Mehr über den Krebsinformationsdienst und seine Angebote lesen Sie auf unseren Internetseiten. Am Telefon stehen wir Ihnen täglich von 8.00 bis 20.00 für Fragen zur Verfügung, unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 – 420 30 40. Oder Sie schreiben uns eine E-Mail an krebsinformationsdienst@dkfz.de.

Bitte beachten Sie: Internet-Informationen sind nicht dazu geeignet, die persönliche Beratung mit behandelnden Ärzten oder gegebenenfalls weiteren Fachleuten zu ersetzen, wenn es um die Diagnose oder Therapie einer Krebserkrankung geht. Die vorliegenden Informationen sind urheberrechtlich geschützt. Jede Vervielfältigung oder Verbreitung dieser Inhalte, unabhängig von Form, Zeit oder Medium bedarf der schriftlichen Zustimmung des Krebsinformationsdienstes, Deutsches Krebsforschungszentrum.

Ursprüngliche Adresse dieses Ausdrucks: https://www.krebsinformationsdienst.de


Aktuelles

Krebsinformationsdienst vor Ort: Dresden, 6. Mai 2017

19. Informationstag „Leben mit Krebs“ für Patienten und Angehörige in Dresden

"Metastasierung im Zentralen Nervensystem bei Krebserkrankungen – Standard und neue Strategien bei der Behandlung" – das ist das Thema des 19. Patiententags am 6. Mai 2017, zu dem das Tumorzentrum Dresden e.V. gemeinsam mit der AOK PLUS einlädt.

Spezialisten unter anderem aus Neurologie, Neurochirurgie, und Radioonkologie stellen am Vormittag Therapiestandards und neue Strategien bei der Behandlung vor. Außerdem beleuchten sie psychologische Aspekte bei Hirntumoren und Metastasen im Zentralnervensystem.

Am Nachmittag findet traditionell das Medizinische Forum statt. Hier beantworten Expertinnen und Experten der relevanten Fachrichtungen Fragen zu allen Tumorerkrankungen.

An den Ständen von Beratungsstellen, Selbsthilfegruppen und der Industrie besteht die Möglichkeit zu Gesprächen. Auch der Krebsinformationsdienst ist dabei: Unsere Mitarbeiterinnen informieren mit Broschüren und Faltblättern und beantworten Ihre Fragen.