© Krebsinformationsdienst, Deutsches Krebsforschungszentrum

Diese Seiten sind Ausdrucke aus www.krebsinformationsdienst.de, den Internetseiten des Krebsinformationsdienstes, Deutsches Krebsforschungszentrum. Mehr über den Krebsinformationsdienst und seine Angebote lesen Sie auf unseren Internetseiten. Am Telefon stehen wir Ihnen täglich von 8.00 bis 20.00 für Fragen zur Verfügung, unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 – 420 30 40. Oder Sie schreiben uns eine E-Mail an krebsinformationsdienst@dkfz.de.

Bitte beachten Sie: Internet-Informationen sind nicht dazu geeignet, die persönliche Beratung mit behandelnden Ärzten oder gegebenenfalls weiteren Fachleuten zu ersetzen, wenn es um die Diagnose oder Therapie einer Krebserkrankung geht. Die vorliegenden Informationen sind urheberrechtlich geschützt. Jede Vervielfältigung oder Verbreitung dieser Inhalte, unabhängig von Form, Zeit oder Medium bedarf der schriftlichen Zustimmung des Krebsinformationsdienstes, Deutsches Krebsforschungszentrum.

Ursprüngliche Adresse dieses Ausdrucks: https://www.krebsinformationsdienst.de


Archiv

Krebsinformationsdienst vor Ort: Halle, 11. März 2017

7. Sachsen-Anhaltischer Krebskongress 2017

Am 10. und 11. März 2017 veranstaltet die Sachsen-Anhaltische Krebsgesellschaft in Halle (Saale) den 7. Sachsen-Anhaltischen Krebskongress 2017. Unter dem Motto "Onkologie in Sachsen-Anhalt – eine Herausforderung für alle!" finden in den Räumlichkeiten der Leopoldina – Nationale Akademie der Wissenschaften Vorträge, Diskussionen und Posterpräsentationen zur Behandlung verschiedener Tumorerkrankungen statt. Am Samstag, den 11. März, öffnet der Kongress mit einem Patientenforum auch für Betroffene die Türen.

Der Krebsinformationsdienst ist mit einem Stand beim Patientenforum vertreten: Unsere Mitarbeiterinnen helfen Ihnen mit Informationsmaterial weiter und beantworten Ihre Fragen.

Weitere Informationen

Der Sachsen-Anhaltische Krebskongress 2017 findet am 10. und 11. März 2017 in der Leopoldina – Nationale Akademie der Wissenschaften in Halle (Saale) statt. Der eigentliche Kongress ist vor allem für Fachbesucher gedacht und kostenpflichtig, um Anmeldung wird gebeten. Das Patientenforum am Samstag, den 11. März, richtet sich an Betroffene, die Teilnahme ist kostenfrei. Es beginnt um 13 Uhr, ebenfalls in den Räumlichkeiten der Leopoldina.

Mehr Informationen zum Sachsen-Anhaltischen Krebskongress bietet die Internetseite http://sakg.de/projekte/seminare-und-veranstaltungen/krebskongress/.
Das Programm zum Selbsthilfe- und Patientenforum kann man herunterladen unter http://sakg.de/fileadmin/pdf/Dokumentendownload/Krebskongress/KKG_PATFO_17_WEB.pdf.