© Krebsinformationsdienst, Deutsches Krebsforschungszentrum

Diese Seiten sind Ausdrucke aus www.krebsinformationsdienst.de, den Internetseiten des Krebsinformationsdienstes, Deutsches Krebsforschungszentrum. Mehr über den Krebsinformationsdienst und seine Angebote lesen Sie auf unseren Internetseiten. Am Telefon stehen wir Ihnen täglich von 8.00 bis 20.00 für Fragen zur Verfügung, unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 – 420 30 40. Oder Sie schreiben uns eine E-Mail an krebsinformationsdienst@dkfz.de.

Bitte beachten Sie: Internet-Informationen sind nicht dazu geeignet, die persönliche Beratung mit behandelnden Ärzten oder gegebenenfalls weiteren Fachleuten zu ersetzen, wenn es um die Diagnose oder Therapie einer Krebserkrankung geht. Die vorliegenden Informationen sind urheberrechtlich geschützt. Jede Vervielfältigung oder Verbreitung dieser Inhalte, unabhängig von Form, Zeit oder Medium bedarf der schriftlichen Zustimmung des Krebsinformationsdienstes, Deutsches Krebsforschungszentrum.

Ursprüngliche Adresse dieses Ausdrucks: https://www.krebsinformationsdienst.de


Archiv

Krebsinformationsdienst vor Ort: München, 24. September 2016

Krebs-Informationstag 2016

Der Krebs-Informationstag in München bietet am 24.09.2016 ein breites Informationsangebot zu onkologischen Themen für Patienten, Angehörige und Interessierte.
Der Eröffnungsvortrag widmet sich dem Thema Krankheitsbewältigung. In zahlreichen parallelen Arbeitsgruppen informieren Spezialisten über aktuelle tumorspezifische Behandlungsmöglichkeiten, komplementäre Therapie und Sport bei Krebserkrankungen. Im Anschluss daran kann man den Experten Fragen stellen. In der abschließenden Podiumsdiskussion diskutieren Experten und Patientenvertreter über die Organisation der Nachsorge von Krebspatienten.
In Workshops können Teilnehmer Erfahrungen mit Tanztherapie und Schreiben machen. Informieren kann man sich auch an Ständen von Vereinen, Krebsberatungsstellen und Selbsthilfegruppen sowie Hospizvereinen und auf die ambulante palliative Versorgung spezialisierte Einrichtungen.

  • Auch der Krebsinformationsdienst ist mit einem Informationsstand vertreten: Unsere Mitarbeiter beantworten gerne Ihre Fragen und helfen Ihnen mit Informationsmaterial weiter.