– neuer Ratgeber für Patientenrechte - " /> – neuer Ratgeber für Patientenrechte - "> Informiert und selbstbestimmt - neue Broschüre
Für Alle

Sie sind Krebspatientin oder Krebspatient, Angehöriger, Freund oder Interessierter und haben Fragen zu Krebs?

0800 - 420 30 40

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

krebsinformationsdienst@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Für Fachkreise

Sie sind an der Versorgung von Krebspatienten beteiligt und benötigen unabhängig und neutral recherchierte Fakten zu Krebs?

0800 - 430 40 50

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

kid.med@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Archiv

"Informiert und selbstbestimmt"
– neuer Ratgeber für Patientenrechte

Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, das Bundesministerium für Gesundheit und der Patientenbeauftragte der Bundesregierung haben eine neue Broschüre herausgegeben: Der Ratgeber soll Patienten über ihre Rechte informieren. Als Grundlage dient das Patientenrechtegesetz, das seit Februar 2013 in Kraft ist.

Viele Patienten wissen beispielsweise nicht, dass sie mit dem Arztbesuch automatisch einen sogenannten Behandlungsvertrag abschließen, auch ohne dazu ein besonderes Schriftstück zu unterzeichnen.

Umfassende und verständliche Aufklärung vor Behandlung

Ärztin und Patientin im Wartezimmer © Krebsinformationsdienst, Deutsches Krebsforschungszentrum
Zwischen Patienten und Ärzten besteht ein Behandlungsvertrag © Krebsinformationsdienst, Deutsches Krebsforschungszentrum

Dieser Vertrag soll Patientinnen und Patienten eine Behandlung garantieren, die den allgemein anerkannten fachlichen Standards entspricht. Auch auf eine umfassende und verständliche Aufklärung haben Patienten ein Anrecht. Darauf verzichten darf der Arzt allenfalls in Notfällen.

Der neue Ratgeber informiert außerdem darüber, was Patienten über die Kosten einer medizinischen Maßnahme wissen sollten, wie die Zustimmung zu Untersuchungs- und Behandlungsverfahren geregelt ist und welchen Rechtsanspruch man auf Einsicht oder Kopien von Befunden und Krankenakten hat.

In einem zweiten  Kapitel geht die Broschüre auf Rechtsfragen rund um die Krankenversicherung ein, ein dritter Abschnitt informiert zur Situation bei Behandlungsfehlern.



Herausgeber: Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ) │ Autoren/Autorinnen: Internet-Redaktion des Krebsinformationsdienstes. Lesen Sie mehr über die Verantwortlichkeiten in der Redaktion.

powered by webEdition CMS