Für Alle

Sie sind Krebspatientin oder Krebspatient, Angehöriger, Freund oder Interessierter und haben Fragen zu Krebs?

0800 - 420 30 40

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

krebsinformationsdienst@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Für Fachkreise

Sie sind an der Versorgung von Krebspatienten beteiligt und benötigen unabhängig und neutral recherchierte Fakten zu Krebs?

0800 - 430 40 50

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

kid.med@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Möchtest Du gerne mit den Ärzten des Krebsinformationsdienstes chatten? Dann spende jetzt!

Archiv

Darmkrebsmonat März: Links und Adressen

Im Darmkrebsmonat März finden bundesweit zahlreiche Veranstaltungen statt. Die Aktionen reichen von Kampagnen in den Medien über Plakataktionen, Vorträge und Infostände bis hin zu kulturellen Veranstaltungen. Beteiligt sind viele Organisationen, Kliniken, Arztpraxen, Selbsthilfegruppen, Krankenkassen und Unternehmen. Auch viele Städte und Gemeinden oder Einrichtungen der Bundesländer werden beim Thema Darmkrebsvorbeugung und Früherkennung aktiv.
Die Felix Burda Stiftung, die den Aktionsmonat vor zehn Jahren ins Leben gerufen hat, ehrt am 10. April 2011 erfolgreiche Projekte der Darmkrebsvorsorge mit dem Felix Burda Award.

Informationen beim Krebsinformationsdienst

Der Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums stellt im Text "Dickdarmkrebs: Ursachen, Risikofaktoren, Vorbeugung" die wichtigsten Fakten zusammen. Wie die Früherkennung aussieht, ist im Text "Darmkrebs: Früherkennung mit Stuhltest und Koloskopie" erläutert. Fragen zum Thema beantwortet der Dienst täglich von 8.00 bis 20.00 Uhr unter der kostenfreien Nummer 0800 - 420 30 40 oder per E-Mail an krebsinformationsdienst@dkfz.de.



#Chatfunding