© Krebsinformationsdienst, Deutsches Krebsforschungszentrum

Diese Seiten sind Ausdrucke aus www.krebsinformationsdienst.de, den Internetseiten des Krebsinformationsdienstes, Deutsches Krebsforschungszentrum. Mehr über den Krebsinformationsdienst und seine Angebote lesen Sie auf unseren Internetseiten. Am Telefon stehen wir Ihnen täglich von 8.00 bis 20.00 für Fragen zur Verfügung, unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 – 420 30 40. Oder Sie schreiben uns eine E-Mail an krebsinformationsdienst@dkfz.de.

Bitte beachten Sie: Internet-Informationen sind nicht dazu geeignet, die persönliche Beratung mit behandelnden Ärzten oder gegebenenfalls weiteren Fachleuten zu ersetzen, wenn es um die Diagnose oder Therapie einer Krebserkrankung geht. Die vorliegenden Informationen sind urheberrechtlich geschützt. Jede Vervielfältigung oder Verbreitung dieser Inhalte, unabhängig von Form, Zeit oder Medium bedarf der schriftlichen Zustimmung des Krebsinformationsdienstes, Deutsches Krebsforschungszentrum.

Ursprüngliche Adresse dieses Ausdrucks: https://www.krebsinformationsdienst.de


Archiv

Neues Informationsblatt: Hilfen bei seelischen Belastungen

Der Krebsinformationsdienst bietet ein neues Informationsblatt an: "Diagnose Krebs: Wie geht mein Leben jetzt weiter? Psychoonkologische Hilfen bei Belastungen". Der Text fasst Hinweise zur Unterstützung bei Belastungen rund um die Krebserkrankung zusammen. Er richtet sich an Betroffene, Angehörige und allgemein am Thema Interessierte.

Das Informationsblatt liefert Antworten auf folgende Fragen: Spielt die Psyche eine Rolle bei der Krebsentstehung? Wo finden Patienten und Angehörige bei Belastungen Unterstützung? Welche Einrichtungen bieten Hilfen an? Mit welchen Fragestellungen und Problemen beschäftigen sich psychoonkologische Beratung oder Psychotherapie? Darüber hinaus sind in dem Text Anlaufstellen und Informationen zur Kostenübernahme für die verschiedenen Angebote zusammengestellt.

Betroffene können das Blatt als Grundlage für die weitere Informationssuche oder als Vorbereitung auf Gespräche mit psychoonkologischen Fachleuten und Ärzten nutzen.
Für Internet-Nutzer steht das Informationsblatt als PDF-Dokument bereit, zum Lesen am Bildschirm oder zum Ausdrucken. Einzelexemplare können beim Krebsinformationsdienst zudem telefonisch bestellt werden. Individuelle Fragen beantwortet der Krebsinformationsdienst auch per Telefon oder E-Mail.