Für Alle

Sie sind Krebspatientin oder Krebspatient, Angehöriger, Freund oder Interessierter und haben Fragen zu Krebs?

0800 - 420 30 40

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

krebsinformationsdienst@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Für Fachkreise

Sie sind an der Versorgung von Krebspatienten beteiligt und benötigen unabhängig und neutral recherchierte Fakten zu Krebs?

0800 - 430 40 50

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

kid.med@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Archiv

Umfrage zur Nutzerzufriedenheit

Im Sommer 2010 bat der Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums seine Nutzer um ihre Unterstützung: Erfragt wurde, wie zufrieden die Leser von www.krebsinformationdienst.de mit den Internetseiten des Dienstes waren.

Insgesamt machten 646 Nutzer detaillierte Angaben dazu, warum und aus welcher Situation heraus sie www.krebsinformationsdienst.de aufgerufen hatten, was sie gut fanden und was sie vermisst hatten. Inzwischen ist die Auswertung der anonymisierten Daten fertiggestellt. Der Krebsinformationsdienst bedankt sich bei allen Teilnehmern für ihre Unterstützung!

Die Ergebnisse im Überblick

Informationserarbeitung und -vermittlung

Wer nutzt www.krebsinformationsdienst.de? Rund 41 Prozent der Nutzer, die an der Befragung teilgenommen hatten, waren Angehörige oder Freunde von Krebspatienten. Ein Drittel der Nutzer (33 Prozent) war selbst an Krebs erkrankt. Aber auch Professionelle im Gesundheitswesen nutzten das Angebot: Ihr Anteil betrug 10 Prozent. Mehr als zwei Drittel der Nutzer (69 Prozent) gaben an, dass sie die Internetseiten des Krebsinformationsdienstes über eine Internet-Suchmaschine entdeckt hatten.

Die Zufriedenheit mit www.krebsinformationsdienst.de ist hoch: 97 Prozent der Teilnehmer bewerteten die Informationen des Angebotes als sehr gut oder überwiegend verständlich. Für ihre momentane Situation fanden knapp drei Viertel der Nutzer angemessene Informationen oder hatten keine Fragen mehr. Auf die Frage, ob man die gesuchten Themen schnell gefunden hatte, antworteten 46 Prozent, dass dies voll und ganz zutraf. Ebenso groß war der Anteil der Nutzer, bei denen dies überwiegend zutraf. Die Angebote unter www.krebsinformationsdienst.de wurden von 92 Prozent der Nutzer als glaubwürdig oder höchst glaubwürdig eingeschätzt. Nahezu ebenso groß war der Anteil der Nutzer, die www.krebsinformationsdienst.de weiterempfehlen würden.

Die Möglichkeit, weitere persönliche Auskünfte beim Krebsinformationsdienst per E-Mail oder Telefon einzuholen, fanden 40 Prozent (E-Mail) beziehungsweise 30 Prozent der Nutzer (Telefon) sehr wichtig.

Frauen stellten zwei Drittel der Umfrageteilnehmer (68 Prozent). Das Angebot ist für alle Altersgruppen attraktiv: Am häufigsten vertreten waren zwar die 40- bis 49-Jährigen. Doch die Generation der über 60-Jährigen machte immerhin 17 Prozent aus.

Anregungen werden umgesetzt

Für den Krebsinformationsdienst besonders wertvoll sind auch zusätzliche Anregungen, die von Teilnehmern der Nutzerbefragung kamen. So soll das Angebot für die derzeit bis zu 9.000 Besucher pro Tag in den kommenden Monaten mit weiteren Informationen ergänzt werden. Auch eine umfassende Aktualisierung der schon vorhandenen Inhalte ist im Gange. Mit technischen Anpassungen soll in den nächsten Monaten das Angebot außerdem nutzerfreundlicher gestaltet werden.



Herausgeber: Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ) │ Autoren/Autorinnen: Internet-Redaktion des Krebsinformationsdienstes. Lesen Sie mehr über die Verantwortlichkeiten in der Redaktion.

powered by webEdition CMS