Für Alle

Sie sind Krebspatientin oder Krebspatient, Angehöriger, Freund oder Interessierter und haben Fragen zu Krebs?

0800 - 420 30 40

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

krebsinformationsdienst@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Für Fachkreise

Sie sind an der Versorgung von Krebspatienten beteiligt und benötigen unabhängig und neutral recherchierte Fakten zu Krebs?

0800 - 430 40 50

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

kid.med@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Archiv

Krebsinformationsdienst: Aktuelle Zahlen zur Nutzung verfügbar

Wie viele Patienten rufen beim Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums an, was möchten sie wissen? Welche Fragen stellen Angehörige per E-Mail? Interessieren sich die Nutzer des Dienstes auch für die Krebsvorbeugung oder die Krebsfrüherkennung? Welche Themen rufen Interessierte von den Internetseiten ab?

Antworten auf diese und andere Fragen bietet eine Zusammenstellung von Daten, die der Krebsinformationsdienst ab sofort  im Internet zur Verfügung stellt. Die aktuellen Zahlen beruhen auf der anonymisierten Auswertung des Jahres 2009. Dokumentiert sind Anfragen, die den Krebsinformationsdienst am Telefon und per E-Mail erreichten. Beigefügt sind außerdem Angaben zur Nutzung der Internetseiten des Dienstes.

Die regelmäßige Auswertung aller Anfragen dient nicht nur dazu, den Informationsbedarf zum Thema Krebs zu dokumentieren. Auf lange Sicht soll die Veröffentlichung der erhobenen Daten auch dazu beitragen, die Informationsangebote in Deutschland zu verbessern, die für Krebspatienten, ihre Angehörigen und alle Menschen mit Fragen zum Themazu Krebs in Deutschland vorgehalten werden. Die Auswertung der Nutzungszahlen zu jeder Anfrage erhobenen Daten wird ergänzt durch die Ergebnisse von Umfragen zu Einzelthemen, die der Krebsinformationsdienst regelmäßig bei seinen Nutzern durchführt.



Herausgeber: Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ) │ Autoren/Autorinnen: Internet-Redaktion des Krebsinformationsdienstes. Lesen Sie mehr über die Verantwortlichkeiten in der Redaktion.

powered by webEdition CMS