Für Alle

Sie sind Krebspatientin oder Krebspatient, Angehöriger, Freund oder Interessierter und haben Fragen zu Krebs?

0800 - 420 30 40

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

krebsinformationsdienst@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Für Fachkreise

Sie sind an der Versorgung von Krebspatienten beteiligt und benötigen unabhängig und neutral recherchierte Fakten zu Krebs?

0800 - 430 40 50

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

kid.med@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Archiv

Strahlentherapie und Nuklearmedizin: Energiereiche Strahlen gegen Krebs

Sie zählt zu den ältesten Krebsbehandlungen und zeigt sich doch als eine der innovativsten: die Bestrahlung. Mehr als ein Jahrhundert nach der Entdeckung der "X-Strahlen" durch Wilhelm Conrad Röntgen tragen neue Verfahren entscheidend zu Fortschritten bei der Tumorkontrolle bei. Nicht zu vergessen sind die Erfolge der Nuklearmedizin, in der eine Strahlenwirkung durch die Anwendung radioaktiver Teilchen erzielt wird.
Welche neuen Bestrahlungstechniken stehen heute für die Krebsbehandlung zur Verfügung, wann eignet sich eine nuklearmedizinische Behandlung? Wie sicher sind Strahlentherapie und Nuklearmedizin? Was kommt auf Krebspatienten zu, wenn sie sich für ein radioonkologisches Verfahren entscheiden? Und welche Nebenwirkungen können auftreten?

In seinen aktuellen Texten zum Thema erläutert der Krebsinformationsdienst, wie energiereiche Strahlen auf Krebszellen wirken, und erklärt, warum schwere Nebenwirkungen der Behandlung heute selten geworden sind. Links führen zu weiteren Informationsangeboten für Krebspatienten, Interessierte und Fachleute.



Herausgeber: Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ) │ Autoren/Autorinnen: Internet-Redaktion des Krebsinformationsdienstes. Lesen Sie mehr über die Verantwortlichkeiten in der Redaktion.

powered by webEdition CMS