Für Alle

Sie sind Krebspatientin oder Krebspatient, Angehöriger, Freund oder Interessierter und haben Fragen zu Krebs?

0800 - 420 30 40

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

krebsinformationsdienst@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Für Fachkreise

Sie sind an der Versorgung von Krebspatienten beteiligt und benötigen unabhängig und neutral recherchierte Fakten zu Krebs?

0800 - 430 40 50

Telefonisch täglich von 8 bis 20 Uhr, Anruf kostenlos

kid.med@dkfz.de

Per E-Mail (datensicheres Kontaktformular)

Archiv

Krebs im Internet: Sicher surfen

Wer als Krebspatient im Internet "surft", wird schnell fündig: Knapp zwölf Millionen Treffer bieten gängige Suchmaschinen zurzeit an, wenn man das Stichwort „Krebs“ eintippt. Ebenso zahlreich sind Seiten, die sich auf Risikofaktoren oder Möglichkeiten der Krebsvorbeugung beziehen.
Aus dieser Fülle das Wichtige oder gar Richtige herauszufiltern, ist nicht leicht: Unter den gelisteten Seiten finden sich nicht nur seriöse Informationen. Manche Anbieter tarnen sich als renommierte Krebsspezialisten, um unkonventionelle oder gar illegale Therapien umso glaubwürdiger vermarkten zu können. Auch mit dem Datenschutz nehmen es, trotz gesetzlicher Vorgaben, viele Internetseiten nicht wirklich genau. Bei anderen ist nicht einmal erkennbar, wer dahinter steht, aus welchem Land das Angebot kommt und an wen es sich richtet.

Tipps zum Schutz vor Risiken

Um Verbraucher und Patienten besser zu schützen, wurden in den letzten Jahren wichtige Mindeststandards definiert, die Anbieter von Gesundheitsinformationen im Internet erfüllen sollten. Wer diese Kriterien kennt, hat es leichter, sich ein Bild von der Qualität einer Seite zu machen. Beim "Googeln" nach Krebsinformation, beim Besuch von Patientenforen oder Chatgroups, beim Bestellen von Medikamenten, von Broschüren etc. kann man sich so zumindest vor wirklich gefährlichen Missgriffen schützen.
Die wichtigsten Tipps hat der Krebsinformationsdienst in seinem aktualisierten Informationsblatt "Sicher surfen" zusammengestellt.



Herausgeber: Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ) │ Autoren/Autorinnen: Internet-Redaktion des Krebsinformationsdienstes. Lesen Sie mehr über die Verantwortlichkeiten in der Redaktion.

powered by webEdition CMS